Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
05.07.2020
BtB2020 - The Dharma Jewel
JoeyJordison
8/7/8/8/7

Ø 7,60

29.06.2020
Mists of Avalon - First Clues
JoeyJordison
10/10/10/10/10

Ø 10,00

28.06.2020
BtB2020 - The Lost Monastery
JoeyJordison
8/7/8/8/7

Ø 7,60

27.06.2020
Aspidetr Easter Time 2020 - Bunny Town
JoeyJordison
8/8/7/0/8

Ø 7,75

27.06.2020
BtB2020 - The Beheaded Mountain
JoeyJordison
9/9/8/9/9

Ø 8,80

26.06.2020
BtB2020 - Big Trouble in Little Tibet
nad
8/9/9/8/8

Ø 8,40

26.06.2020
BtB2020 - A Matter of Life and Death
nad
8/9/9/8/8

Ø 8,40

26.06.2020
BtB2020 - The Beheaded Mountain
nad
10/10/10/9/10

Ø 9,80

26.06.2020
BtB2020 - A Debt in Tibet
nad
9/10/10/10/10

Ø 9,80

26.06.2020
BtB2020 - Nest of the Souls
nad
10/10/10/10/10

Ø 10,00

26.06.2020
BtB2020 - Beyond the Caves of Nyalam
nad
9/10/10/9/9

Ø 9,40

26.06.2020
BtB2020 - The Forgotten Sealed Masks
nad
8/9/9/8/8

Ø 8,40

25.06.2020
Lara's Nightmare - Remake
Sponge
8/10/10/9/10

Ø 9,40

25.06.2020
TRC - Memories - Part 1
perry48
7/8/7/0/8

Ø 7,50

25.06.2020
Nightmare in China
perry48
8/9/8/8/8

Ø 8,20

25.06.2020
Mount Parnassus - Palace of Pericles
perry48
9/9/8/8/9

Ø 8,60

25.06.2020
Ancient Temple Remake
perry48
9/9/8/8/8

Ø 8,40

25.06.2020
Enterprise
perry48
7/9/8/8/8

Ø 8,00

01.06.2020
The Lost Spirit of the Caveman
perry48
8/9/7/8/9

Ø 8,20

28.05.2020
Beach House of a Friend
perry48
8/8/7/8/9

Ø 8,00


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

nad(7) perry48(5) JoeyJordison(5) Sponge(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 17100
Tears of a Ptolemaic Dynasty - Chapter I
perry48  / 13.02.2019 (928 Reviews)
rainerbosse@t-online.de
Ich vermute mal, dass sich der Bauprozess dieses Levels schon länger hingezogen hat, sowas kann Bigfoot unmöglich in einem Jahr geschafft haben. Zumal Mugs als Testerin mit angegeben ist. Aber was solls, was lange währt, wird richtig gut.
Und so hat Bigfoot das erste absolute Highlight in diesem Jahr hingelegt. Wer sich auf diesen Level einlässt, sollte sich drüber klarwerden, dass sie oder er tagelang beschäftigt sein wird. Dafür wird man aber auch mit einem 4-Teiler belohnt, der es in sich hat. Bigfoot hat ja schon in "City of Memory" und "The Bloody Sun" bewiesen, dass er nicht gerade für ein lineares Gameplay steht. Hier wird dem Spieler schon nach einer Stunde schwindelig, Lara wechselt willkürlich die Level, um mal dort oder in anderen Parts was zu erledigen. Da geht es hoch hinaus auf Hausdächer, mal unter die Erde oder in uralte Katakomben und Kanalisationen. Dann erkundigt sie Wasserwelten oder ist im Wüstensand in einer alten Minenanlage tätig. Soundfiles vom Feinsten, Texturen, die nicht besser sein könnten, überall eine Atmosphäre, die absolut stimmig zu dem Gelände ist. Die Aufgaben vielfältig, man kann sie nicht alle aufzählen. Timeruns sind auch dabei, aber der 4-Teiler ist eigentlich ein Rätsellevel und da bietet Bigfoot alles auf, was die TR-Welt hergeben tut. Gegner gibt es wenige, wenn, dann aber überraschend eingesetzt.

Wer Rätsellevel liebt, wird hier reichlich belohnt. Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, gibt es sehr gut versteckte Secrets, die allesamt nachher noch ein Bonuslevel freigeben. Wenn das der erste Chapter war, kann man kaum erwarten, wie der zweite aussehen wird. Ein "Muss man gespielt haben“-Level der allerersten Güte.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show perry48´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 17101
Tears of a Ptolemaic Dynasty - Chapter I
Wulfhardt  / 01.03.2019 (137 Reviews)
mausp@t-online.de
Knapp elf Stunden…

Lara ist mal wieder großen Geheimnissen auf der Spur, Grabmalen von Personen der Weltgeschichte. Und es ist nur ein erster Teil; die Geschichte endet mit oder ohne Bonuslevel mit dem Übergang in die nächste Welt, der Lara gewiesen wird.

Davor jedoch liegt Aufregendes:
Lara landet in einer alten Minenanlage mitten in der Wüste, unsanft auf dem Dromedar durchgeschüttelt. Während die Tiere sich in der Oase an Wasser und Futter laben, macht sie sich schon mal auf die Suche nach der alten Stadt NimihaBi, die hier möglicherweise verschüttet liegt.
Ein Flugzeugwrack im 2. Level enthält einiges, das sie braucht, eine Sprengung verhilft ihr zu einem Motorrad. Einige Funde weiter findet sie in Level 3 die Stadt NimihaBi. Von hier aus führen sie Exkursionen in Bereiche der Stadt, die nach und nach zugänglich werden. Sie lässt nichts aus, die Wege führen unter Wasser durch Katakomben, über die Bäume und über Hindernisse.
Zurück in die Level 1 und 2 geht es nicht mehr, aber die Wechselwirkungen zwischen Auslösern und Wirkungen in den Leveln 3 und 4 sind beachtlich. Lara ist gezwungen ständig zwischen diesen hin und her zu wechseln, um weiter zu kommen…

Der Spieler hat das eine Wissen im Voraus: Die Levelpaare 1 & 2 sowie 3 & 4 enthalten eine bestimmte Anzahl Geheimnisse sowie je eine Münze, die das Spielen des Bonuslevels ermöglichen.
Er benötigt also beide Münzen und muss zum Erhalt der zweiten in Level 3 & 4 auch alle Geheimnisse der vier Level eingesackt haben: Das ist überhaupt nicht einfach.
Will der Spieler also unbedingt den Bonuslevel spielen, sollte er 1 & 2 nicht ohne die erste Münze verlassen, da es kein Zurück gibt!

Da die Erbauer der Stadt NimihaBi wohl alle Tore bei einer Firma 08/15 fertigen ließen, sehen auch alle schmucklos gleich aus – egal, was sich dahinter verbergen mag. Dem Spieler geben sie keine Orientierung. Da die Stadt seeeeeeehr weitläufig ist und seeeeeehr viele Tore besitzt, die sich nach und nach auch nach Aktionen öffnen, geht trotzdem seeeeehr viel Zeit drauf, das Tor zu finden, das sich gerade neu geöffnet hat. Denn alle architektonischer Vielfalt des Werkes verursacht auch erhebliche Orientierungsschwierigkeiten. Man kommt z. B. auf mindestens drei Wegen von 3 nach 4 und zurück – war man erstmal da. Orientierungslosigkeit macht allein schon einen Großteil der Spielzeit aus, verbunden mit der Suche nach den sich öffnenden, stets gleichaussehenden Durchgängen – selbst wenn eine Kamera etwas anzeigt.

Trotzdem führen ein eiserner Wille und auch Glück zum Ziel. Mit zwei Münzen im Gepäck darf man den Bonuslevel spielen, um an eine komplette Rüstung und eine Maske zu kommen. Mit diesen Stücken im Gepäck geht es dann zurück nach Level 4, wo schon die Gottheit darauf wartet, den Weg in die nächste Welt zu weisen…

Puzzle:
Die Aufgaben sind nicht sonderlich schwer, befolgt man die vorhandenen Hinweise irgendwo im nächsten Raum (Manchmal findet man auch etwas hinter einer Tür zu diesem). Die eigentlichen Herausforderungen sind oben beschrieben und machen den Reiz aus.

Atmosphäre:
Ganz tolle Räume, auch wenn die Möbel zumeist nur Holzkisten sind – das ist Nebensache.

Sound:
Was soll man besser machen?

Feinde:
Ja. Ein paar Skorpione und einige Verteidiger des wahren Glaubens, sporadisch auftretend. Da hätte einiges mehr sein können. Nicht müssen, aber etwas mehr Vielfalt hätte gutgetan.

Gameplay:
Ausgezeichnet

Fazit: ein wirklich großes Werk! Und man kann Bigfoot und all den Helfern, die in einem ellenlangen Abspann genannt werden, nicht genug dafür danken, ein erhebliches Vergnügen bereitet zu haben!!! Freue mich schon auf eine Fortsetzung.


plus Unglaublich komplexes Werk mit vielen Interaktionen zwischen den Leveln


minus EINE Tür hätte wenigstens anders aussehen können (hinter der die zweite Münze liegt)



Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

No problems under MAC Bootcamp WIN 10

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 7

 

Gameplay 10 
  Ø 9,40
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Wulfhardt´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 17103
Tears of a Ptolemaic Dynasty - Chapter I
Mr XY  / 08.03.2019 (87 Reviews)
Nach etwa fünf Jahren Bauzeit releast Bigfoot den ersten Teil seiner "Tears of a Ptolemaic Dynasty"-Saga. Vier Level + ein Bonuslevel, wenn man alle Secrets im Spiel findet, gibt es hier zu entdecken. Ich durfte das Level testen und die Entwicklung hautnah mitverfolgen und möchte Bigfoot zu diesem Meisterwerk klassischer Levelbaukunst gratulieren.

Alle Level sind mit 64x64 pix Texturen gebaut, dadurch haben die Level einen klassischen Look. Das spiegelt sich auch im Gameplay wider. Der Fokus liegt ganz klar auf das Lösen von Rätseln und akrobatischen Einlagen, Action in Form von Gegnern und Fallen findet eher am Rande statt.
Wer Level von Bigfoot kennt und mag, wird sich hier sehr wohlfühlen.

Der Schwierigkeitsgrad ist Einfach bis Mittel. Timeruns bieten mehr als genug Zeit und schwierige Fallen oder Sprünge gibt es eigentlich nicht.

Auf jeden Fall anmerken und loben möchte ich (vor allem aus Levelbauer-Sicht) wie extrem gut die 4 Hauptlevel miteinander verbunden sind. Mehrmals im Spiel wechselt man auf verschiedenen Wegen zwischen den Leveln hin und her und sieht durch Gitter vorerst unerreichbare Orte, die man später durch Shortcuts freischalten kann. Dadurch wirkt das Ganze wie ein großes zusammenhängendes Abenteuer.

Nachteil dieser Sache (aus Spieler-Sicht) ist, dass gerade zum Ende hin die Orientierung immer schwerer fällt. Die vielen Levelsprünge können sehr verwirrend sein. Eine Karte oder am besten gleich ein Navi hätten hier sehr geholfen.

Trotz diesem Kritikpunkt, will ich jedem "Tears of a Ptolemaic Dynasty" ans Herz legen. Fünf wunderbare Level, dies es verdient haben gespielt zu werden.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Mr XY´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 17127
Tears of a Ptolemaic Dynasty - Chapter I
Burner  / 19.07.2019 (202 Reviews)
dominik-eilenstedt@web.de
Chapter 1 macht schon mal definitiv Lust auf den Nachfolger, soviel steht fest. Die gesamte Tempelanlage war wirklich allererste Sahne dargestellt und übertraf in Punkten wie Sound, Gegner, Texturen und Atmosphäre meinen Erwartungen. Teilweise zwar sehr schwer die Orientierung nicht zu verlieren, da Level öfters hin und her wechseln, aber langweilig wird es deswegen schon mal keineswegs. Die Rätsel gefielen mir durch ihre Vielfalt besonders gut und brachten erwünschte Abwechslung. Leider fand ich nicht alle Secrets um noch den Bonusabschnitt zu sehen, aber bei dem großen Ganzen wird es auch sehr gut gewesen sein.

Freue mich schon auf Chapter 2




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay
  Ø 9,60
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show Burner´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 2,53174

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 332 Visitors