Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
18.06.2017
BtB 2016 - Lara of Arabia
Markus
9/10/10/9/9

Ø 9,40

15.06.2017
Thames Wharf Remake
BrischniakNowotschki
9/10/10/10/9

Ø 9,60

07.06.2017
Relics of Power (Part 5)
Burner
10/10/10/10/10

Ø 10,00

03.06.2017
Return to Luds Gate
perry48
9/9/8/9/9

Ø 8,80

01.06.2017
Princess Lara of Persia (Demo)
Schwarzmama
8/9/9/8/7

Ø 8,20

31.05.2017
Land Beyond Dreams 2
Schwarzmama
9/10/9/0/9

Ø 9,25

29.05.2017
Rescue Anaya - Part 1
perry48
9/9/8/9/10

Ø 9,00

28.05.2017
Relics of Power (Part 5)
perry48
9/9/9/9/10

Ø 9,20

26.05.2017
Search for the Ora Dagger
Schwarzmama
8/8/6/8/8

Ø 7,60

21.05.2017
BtB 2016 - The Temple of the Venerables
JoeyJordison
8/8/8/9/9

Ø 8,40

21.05.2017
Parallel Universe
JoeyJordison
7/6/7/6/5

Ø 6,20

20.05.2017
20 Years of Memories
Schwarzmama
8/6/6/8/7

Ø 7,00

18.05.2017
Parallel Universe
perry48
7/7/7/7/7

Ø 7,00

18.05.2017
BtB 2016 - Secrets of a Lost City
Wulfhardt
10/10/9/9/10

Ø 9,60

16.05.2017
BtB 2016 - When Ancients ruled the World
JoeyJordison
9/9/8/9/9

Ø 8,80

08.05.2017
BtB 2016 - Bandits Keep
Wulfhardt
7/7/8/8/8

Ø 7,60

03.05.2017
BtB 2016 - Lara Croft and the Forty Thieves
Wulfhardt
9/10/8/9/9

Ø 9,00

24.04.2017
BtB 2016 - The Buried City of Susa
Wulfhardt
8/9/9/9/9

Ø 8,80

23.04.2017
BtB 2016 - Secrets of a Lost City
JoeyJordison
9/9/9/8/8

Ø 8,60

23.04.2017
Tibetan Winter (Remake)
JoeyJordison
10/10/10/0/9

Ø 9,75


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

Schwarzmama(3) perry48(3) Markus(1) Burner(1) BrischniakNowotschki(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 12179
Babylon Is Fallen
Scottie  / 27.05.2009 (994 Reviews)
Scottie@GMX.de
Lara wollte sich doch nur ein wenig in den Ruinen von Babylon umsehen. Hätte sie nur nicht das wertvolle Artefakt gesehen, dann wäre ihr einiges erspart geblieben. So aber findet sie sich plötzlich im alten Babylon wieder. Nicht etwa in irgendwelchen Ruinen. Nein, sie ist irgendwie in die Vergangenheit zurückgekehrt. Sie muss jetzt erstmal einen Schlüssel finden. Aber da der extra gesichert ist, braucht sie vorher noch vier Cogwheels. Dabei bekommt sie sogar Unterstützung von einem Stier. Aber da sind natürlich auch die Palastwächter. Und die sind gar nicht gut auf den Eindringling zu sprechen. Hat sie den Schlüssel, geht es in den dritten Teil. Dort muss sie eine kleine Steinplatte finden. Sie findet aber auch sehr anhängliche Löwen. Aber wozu hat man eine Schrotflinte. Mit der Steinplatte geht es zurück in den zweiten Teil und gleich weiter zu Teil vier. Dort findet sie eine weitere kleine Steinplatte. Und neben den anhänglichen Löwen auch noch neugierige Schlangen. Mit Hilfe der beiden Steinplatten kann sie nun doch das Artefakt an sich nehmen und kehrt zurück in ihre Zeit.

Wo soll man bei diesem großartigen Spiel anfangen? Und wo soll man aufhören? Wenn ich all die vielen tollen und absolut gelungenen Rätsel aufzählen müsste, müsste ich ein sehr langes Review schreiben. Und dann diese Texturen! Genau so muss es bei den alten Sumerern damals ausgesehen haben. Und zu dieser absolut gelungenen Atmosphäre gehört natürlich auch eine Levelarchitektur der Spitzenklasse. Da ist alles harmonisch aufeinander abgestimmt. Der Schwierigkeitsgrad ist moderat. Es gibt keine schweren Sprungkombinationen, bei den Time-Runs hat man genügend Zeit und mit der Schrotflinte und genügend Medipacks sind die Gegner kein Problem. Besonders gut fand ich, dass es nicht zu viele Gegner waren. So hatte man genügend Zeit für die vielen Rätsel und musste sich nicht ständig mit Gegnerhorden auseinandersetzen. Die Beleuchtung finde ich nicht so ganz gut gelungen. Es hätte durchaus insgesamt etwas dunkler sein können. Ich spiele allerdings mit höheren Monitoreinstellungen, daher ist so etwas immer schwer zu beurteilen. Sehr gut war der stets passende Sound. Das Gleiche gilt für die gelungenen Kamerafahrten. Ich habe mehr als 5 Stunden in Babylon verbracht, aber diese Zeit war es absolut wert.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Scottie´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 12190
Babylon Is Fallen
isabellvare  / 31.05.2009 (47 Reviews)
isabellvare@compuserve.de
Lara hat gehört, dass sich in Babylon eine sagenhafte wertvolle Löwenstatue befinden soll. Neugierig wie sie ist, macht sie sich auf die Suche nach dieser goldenen Statue. Was sie dort findet ist eine sagenhafte Tempelanlage. Zuerst ist Lara ganz entzückt über die Schönheit der einzelnen Räume (die Grafik, die Texturen sind der Hammer), so dass sie fast vergisst, warum sie überhaupt da ist. (Man sollte sich wirklich Zeit nehmen, sich da umzuschauen und nicht nur durch das Level rennen.) Mit der Zeit merkt Lara, dass man sich nicht nur von der Schönheit blenden lassen sollte, denn hier gibt es knackige Rätsel zu lösen, um weiter zu kommen.

Zuerst muss sie vier Zahnräder finden, um an einen wichtigen Schlüssel heran zu kommen...

Mehr möchte ich gar nicht verraten, weil das Spiel an sich schon der Hammer ist. Es macht einfach Spaß mit Lara, sich da durch zu wuseln. Die Rätsel sind sehr knackig, der ein oder andere Timerun ist jedoch noch human. Manchmal sind die Sprünge kniffelig, jedoch auch machbar. Das Spiel ist für mich eine Herausforderung, weil es überhaupt nicht nervig ist. Keine Passagen, wo man die Krise bekommt. Nein, dieses Spiel lädt zum erneuten Spielen wieder ein...

Die Farben der neuen Texturen, alles war so liebevoll ausgefüllt in den Räumen, da habe ich schon ganz andere Level gespielt, die so lieblos dahin gestellt waren. Die Räume waren ausgefüllt, die Wandbilder. Das Türenrätsel war eine super Idee vom Levelbauer. Hach, ich könnte nur schwärmen. Ich kann nur sagen, spielt es, es lohnt sich.

Was mich traurig macht, ist die Info, dass das wohl das Abschiedslevel von Eric ist, mal wieder einer von den ganz Guten, die aufhören zu bauen.

Dieser Level gehört für mich in die TOP 10! Och, kann der LB sich das nicht doch noch überlegen und weitermachen? Hier wäre ein zweiter Teil der Megaburner!


plus einfach alles


minus keine Beanstandungen



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
4 - 5 Hours
show isabellvare´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 12203
Babylon Is Fallen
quetzalcoatl  / 03.06.2009 (661 Reviews)
Wie eine bestens angelegte Levelarchitektur bei nicht linearem Spielverlauf aussehen kann, hat eRIC bereits in "Journey in Togarma" eindrucksvoll unter Beweis gestellt, und dass er unterschiedliche Schauplätze stets stimmungs- und liebevoll zu gestalten versteht, dürfte inzwischen ebenfalls kein Geheimnis mehr sein. Neu ist freilich das Ambiente des alten, in jeder Hinsicht überzeugend gestalteten Babylon...

Nach einem kurzen Einleitungsteil (BABYLON WILL FALL) gelangt man in einen überaus verzweigten, in helles Licht getauchten zentralen Tempelkomplex (SUMERIAN MORNING), in dem offenbar jeder neue Raum mit dem nächsten an Schönheit zu wetteifern scheint. Von dort geht es dann zu den bisweilen an TR-1 erinnernden, stimmungsvoll variierten Löwenkäfigen (IN THE LIONS DEN), weiter über den zentralen Levelteil in die HIDDEN GARDENS, welche nochmals eine Steigerung (sofern dies überhaupt noch möglich ist) der Komplexität sowie des optischen Eindrucks erleben lassen. Zum Schluss geht es erneut über den zentralen Teil wieder zurück zu BABYLON WILL FALL, wo in einem riesigen Raum die letzte Aufgabe zu lösen ist, bevor das Abenteuer völlig unspektakulär, schon ein wenig zu leise, endet.

Das Werk kann wohl am ehesten dem Genre der Such-Level zugeordnet werden, in denen das Suchen beinahe schon Selbstzweck ist, weil es in einer optisch wie akustisch immer wieder Neues bietenden Umgebung geschieht, wo zu verweilen einfach nur Spaß macht. Während der gesamten Spielzeit, die bei mir immerhin fast 6 Stunden netto betrug, kam nirgendwo auch nur der Hauch von Langeweile auf. Gewürzt wird die gesamte Komposition durch originelle Rätsel, wenige und bestens positionierte Gegner (die allein schon sehenswert sind) und ein paar fordernde Sprung- sowie Zeitaufgaben. In nennenswertem Umfang aufgehalten wurde der Spielfluss bei mir nur durch einen millimetergenauen, irgendwie sonderbaren Bananensprung in SUMERIAN MORNING, der mich einen Abbruchtag kostete, bevor es dann nach zig Versuchen klappte.

Selten war meine Ausbeute an Secrets (nur 7 von 13) derart mager ausgefallen - sei es, weil sie verflixt gut verborgen sind oder ich (wie in einer Grube in LIONS DEN) einfach nicht an sie herangekommen bin... Also für Geheimnisjäger eine zusätzliche Herausforderung.

Fazit: Ein Meisterwerk zum Genießen, eine stimmige, runde Sache, die es uneingeschränkt zu empfehlen gilt. Mit nur einem Wermutstropfen: Unerfahrene Spieler werden bei manchen Sprüngen und Zeitaufgaben sehr viel Geduld und Ausdauer investieren müssen, wenn der Genuss nicht zum Verdruss werden soll.




Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show quetzalcoatl´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 12221
Babylon Is Fallen
Zickenalarm  / 06.06.2009 (754 Reviews)
eRIC verabschiedet sich aus der TR-Szene mit einer genialen Levelserie. Vier Level lang darf Lara rätseln, was das Zeug hält. Dabei gibt es geniale Gebiete zu bestaunen, allesamt perfekt gebaut und klug ausgetüftelt.

Lara trifft in „Sumerian Morning“ ein und erblickt eine recht idyllische Landschaft. Alles ist hell und freundlich. Hat unsere Heldin den Weg in den Tempel gefunden, staunt sie nicht schlecht ob der Vielfalt an Rätseln, die man in einem Level unterbringen kann. Sie benötigt das Brecheisen und fünf Zahnräder, mit denen sie verschiedene Mechanismen auslösen kann. Ab und an trifft Lara auf tierische Helfer, die entweder friedlich sind oder aber ausgetrickst werden müssen.
Die Komplexität des Levels ist klasse. Man findet nicht alles auf Anhieb, aber irgendwann, sehr viel später, klärt sich alles von selbst.

„In the lions den“ hat es in sich. Durch Innenhöfe geht es an den eigentlichen Ort des Geschehens und die Ideen, die hinter den Rätseln stecken, sind einfach nur toll. Das Gameplay ist sehr abwechslungsreich und lässt keine Wünsche offen. Hier haben mir sogar die Timeruns im Löwenraum gefallen.

Lara gelangt in „Hidden Gardens“. Dieser Level erschien mir erst sehr kompliziert und ich brauchte eine ganze Weile, um mich orientieren zu können. Die Suche nach den drei Gems ist sehr spannend, aber besonders gut hat mir hier das Fackelrätsel gefallen. Lara muss ziemlich viel veranstalten, um die Fackel überall mit hinnehmen zu können und auch das Rätsel um die drei Türen gefiel mir super.

Schon geht es ins letzte Level „Babylon will fall“. Ein sehr unfreundlicher Endgegner trachtet nach Laras Leben. Also muss sie die Beine in die Hand nehmen und ihm entkommen. Über eine Brücke aus Lichtblitzen gelingt ihr die Flucht. Sie kann den goldenen Löwen an sich nehmen, den sie schon zu Levelbeginn so gerne haben wollte, und tritt den Heimweg an.

Hier passt einfach alles. Egal ob Sounds, Atmosphäre, Gameplay… alles ist stimmig und sehr gut durchdacht. Das Highlight sind die genialen Rätsel, da kann einem schon mal der Kopf rauchen.

Ich hoffe, dass eRIC eines Tages wieder Zeit und Lust findet, den Editor doch noch einmal anzufassen. Bis dahin wünsche ich ihm alles Gute!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
3 - 4 Hours
show Zickenalarm´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


5 . Review
Review # 12228
Babylon Is Fallen
masha  / 08.06.2009 (263 Reviews)
frenkel.masha@orange.fr
Ein Level genau, wie ich sie mag, und den habe ich zu Ende gespielt, obwohl ich schon seit Jahren keinen einzelnen Level zu Ende gespielt habe. Normalerweise fange ich mal einen Level an, komme nicht weiter oder es sagt mir nicht zu, und schon ist es beendet und vergessen, aber nicht so bei diesem Level. Texturen, die genau zu diesen Leveln passen, tolle Beleuchtung, die einem nicht auffällt, weil sie genau passt, Atmosphäre, die einen sofort gefangen nimmt und nicht mehr loslässt, Rätsel, die interessant, logisch und trotzdem herausfordernd sind. Es gibt immer einen Hinweis und der Weg zum Ziel ist nicht immer offensichtlich, aber auch nie unmöglich.

Genau so wünsche ich mir Level; komplex, nicht linear, absolut unglaublich schön texturiert und beleuchtet, architektonisch perfekt und anspruchsvoll, Sound und Gegner, Rätsel und Ideen - alles wunderbar und unübertroffen.

Unglaublich, was alles zu bauen ist, auch ohne TREP/Engine.

Schade, wenn noch ein Meister geht... sehr schade.

Für alle absolut empfehlenswert. Für alle ein Muss.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

Ich musste Windows XP-tr4.exe reinkopieren, erst danach startete das Spiel.

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show masha´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


6 . Review
Review # 12265
Babylon Is Fallen
Schelo  / 16.06.2009 (118 Reviews)
marcelo0689@hotmail.com
Ich war sehr auf diese Levelserie gespannt. Meine Erwartungen wurden zwar nicht übertroffen, jedoch gewiss erfüllt. In einem Level traditioneller Art darf Lara sich im alten Babylon austoben und das macht nach und nach auch richtig Spaß. Eric hat seinen Level sehr originalgetreu gebaut und sich dafür viel Mühe gegeben. Er hat viele neue Texturen verwendet, die alle sehr gut zusammenpassen und alles harmonisch wirken lassen. Mit den passenden Lichteffekten werden die Augen regelrecht verwöhnt.
Neben der Gestaltung sind auch die Rätsel klasse. Sie sind sehr abwechslungsreich und logisch aufgebaut. Neben den schon bekannten hat sich Eric auch einige neue ausgedacht, wie zum Beispeil das Türen-Rätsel im vorletzten Level. Die Rätsel sind nicht zu schwer und mit etwas Nachdenken auch gut lösbar. Nicht zu kurz kommt auch die Musik. Neue Klänge kommen hier zum Einsatz und lassen die Flybys und Atmosphäre sehr gut wirken. Gegner gibt es nur wenige, dies stört aber nicht, da dadurch die ruhige Atmosphäre nichts kaputt gemacht wird.

Schade, dass dies Erics letzter Level sein soll. Damit verlässt uns wieder ein guter Levelbauer. Hiermit hat er aber für einen schönen Abschied gesorgt. Vielleicht überlegt er es sich ja noch einmal anders.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
4 - 5 Hours
show Schelo´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


7 . Review
Review # 12291
Babylon Is Fallen
Markus  / 20.06.2009 (499 Reviews)
Mit einem sehr schönen und spannenden Mehrteiler verlässt uns leider ein weiterer Toplevelbauer.

Nichtsdestotrotz muss man sein Megawerk gespielt haben.

Lara befindet sich in Babylon, genauer gesagt, sie muss sich einen Weg in die Stadt suchen, was sich als gar nicht so einfach herausstellt. Viele Gänge und verschlossene Türen. Gitter, die einem zeigen, dass es auf der anderen Seite weitere Bereiche gibt. Erwähnen möchte ich den schönen Tempel mit den zusätzlichen Räumen... hier gibt es einiges zu tun und ihre Fitness wird stark beansprucht. Tolle Ideen wie z.B. ein Affe, der ihr hilft weiterzukommen, sind dabei. Ein wichtiger Schlüssel ist zum Greifen nah und doch so fern. Mit Hilfe von Zahnrädern, die aber teilweise "hart" erkämpft werden müssen, mit nicht so einfachen Sprüngen und Aufgaben. Hier braucht es doch etwas Geduld und Nerven.
Der 2. Teil beginnt vor den Toren von Babylon, die natürlich geschlossen sind. Die engen "Gassen" führen einen wieder in neue Bereiche. Der Umweg erweist sich als recht abenteuerlich und nicht ganz ungefährlich. Die Aufgabe, irgendwie mit Hilfe von Bruchplatten und Schrägen auf die andere Seite zu gelangen, erfordert einiges an Übung und Geduld. Weitere Aufgaben folgen: zunächst eine Zeitaufgabe, die ich so noch nie sah. Das Schönste war eine Schiebeaufgabe, wo man wirklich etwas überlegen musste. Das Extremste war die Aktion mit den zwei großen Kugeln.
Im 3. Teil befindet man sich etwas später in den verborgenen "Gärten". Hier gibt es wieder einige Aufgaben, wo es einiges zum Überlegen gibt. Sei es ein Timerun mit der Fackel oder über Messerräder zu springen. Einige Wege müssen mehrmals gemacht werden. Die Idee mit der Fackel, wie man mit dieser ganz nach oben kommt, fand ich einfach genial ausgedacht. Die vielen schönen Räumlichkeiten inkl. Gängen können sich sehen lassen. Immer wieder gibt es Dinge, die ich in CLs noch nie gesehen habe. Es ist echt schwer, den kompletten Überblick zu behalten, und es braucht einiges an Zeit, bis man alle drei blauen Steine gefunden hat.
Wieder zurück zum Start... endlich kann Lara mit den zwei gefundenen "Tafeln" das Ausgangstor öffnen. Schon bald muss sie sich mit einem sehr "mächtigen Wesen" auseinandersetzen. Die Idee um dieses zu "bezwingen", war einfach nur genial... (Highlight). Der Weg in die Freiheit ist danach nicht mehr sehr weit.

Fazit:
Wunderschöne Gebiete mit den passenden Texturen, Sound, Kameras, interessante und herausfordernde Aufgaben machen diesen Mehrteiler zu einem "Leckerbissen". 1A!

Als echter Raider sollte man es gespielt haben!


plus sehr schöne Gebiete, interessantes Gameplay, gut durchdachte Rätsel


minus das Ende (4. Teil) empfand ich als etwas zu kurz



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Markus´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


8 . Review
Review # 12341
Babylon Is Fallen
Schwarzmama  / 01.07.2009 (1094 Reviews)
elk.alf@web.de
Ein wirklich tolles Spiel, das einen von Anfang bis Ende fesselt.
Eine Nettospielzeit von 4 Stunden hat sehr viel Spaß bereitet.
Hier muss man sich auf sehr gut versteckte Schalter, Türen und ähnliches einstellen. Man sollte sich also immer gut umschauen. Auch wenn mal ein Feind erledigt wurde.
Dabei ist mit Feinden relativ sparsam umgegangen worden. Die Tiere sind nicht immer nur Feinde, sondern auch mal nützliche Helfer. Sehr lustig fand ich den fliegenden helfenden Stier.
Die Atmosphäre der einzelnen Levelteile ist gelungen. Es gibt auch gute Videohinweise bzw. Einblendungen von Kamerahinweisen.
Es müssen eine Fülle von interessanten Aufgaben gelöst werden.
Die Timeruns sind nicht zu knapp gehalten. Auch die Sprünge sind allesamt gut zu realisieren, wenn auch einige schon etwas Erfahrung voraussetzen.
Der Sound war sehr gut eingesetzt.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
4 - 5 Hours
show Schwarzmama´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


9 . Review
Review # 12605
Babylon Is Fallen
muesliman  / 03.09.2009 (1 Reviews)
ralf.musicman@t-online.de
Dies ist die erste Levelserie, die mir wirklich gut gefallen hat. Hab mir früher schon mal ein paar Level reingezogen, war aber immer irgendwie enttäuscht und habe daher aufgehört, Customlevels zu spielen.
Ein Kumpel gab mir dann den Tipp, Erics Abschiedswerk zu spielen.
Ich dachte mir, ausprobieren kann man es ja mal. Also den Level rauf auf die Kiste und angefangen.
Ich war sofort begeistert. Grandiose Räume, die Rätsel einfach gut und die geringere Anzahl an Gegnern, genau richtig für meinen Geschmack (lieber mal das Hirn einsetzen als sinnlos rumballern).
Auch wenn mich ein paar Aufgaben fast verzweifeln ließen und ich kurz davor war, das Handtuch zu werfen (z.B. hab ich eine Ewigkeit gebraucht bis ich endlich gerafft habe, wie man in Hidden Gardens zu den Fackeln kommt).
Auch die Timeruns waren für mich etwas zu knapp bemessen.

Trotz alledem: Ein Originalspiel könnte nicht besser sein.

Schade, dass es von Eric nichts Neues mehr geben wird.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show muesliman´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


10 . Review
Review # 16314
Babylon Is Fallen
nightcat  / 22.11.2014 (5 Reviews)
fusselfrei@arcor.de
Neulich saß ich still und heimlich in meinem Kämmerlein auf der Suche nach einer „kleinen“ TR-Herausforderung und schnell wurde ich fündig. „Babylon is fallen“ soll es sein, schnell die ein oder andere Wertung gelesen und schon auf den Download-Button gedrückt. 20 Min. später der Beginn eines nicht ganz so kleinen Abenteuers. Lara hat mal wieder eine Ruine gefunden und landet gleich darauf (mal wieder, „Lara, das wird langsam zur Gewohnheit“) in der Vergangenheit.

Die Level sind perfekt und sehr stimmig texturiert, jedes Level auf eine gleich-ungleiche Art schön wie die Level davor, einfach nur herrlich. Die einzelnen Bereiche sind gut ausgeleuchtet und die Objekte schön ausgearbeitet. Oft stellt man sich einfach in die Botanik und glotzt wie eine Kuh auf einen Grashalm, voller Freude auf so eine Augenweide.

Der Sound ist passend zu der jeweiligen Situation und äußerst harmonisch. Nie wird er einem zu viel oder fängt gar an zu stören.

Die Rätsel dieses Mehrteilers sind einfach nur fantastisch. Jede Menge Abwechslung wird einem hier geboten. Vom alltäglichen Schlüssel suchen bis hin zum Stier-Rodeo ist alles dabei.

An Gegnern gibt es eine breite Auswahl. Löwen, Wachen, fliegende Schlangen oder Strahlen spuckende Statuen; es scheint einfach alles da zu sein, was einem das Leben schwer machen will. Aber sie sind immer fair eingesetzt und dank der vielen Muni, die es zu finden gibt, leicht zu besiegen.

Der Level sehr anspruchsvoll, nicht für Anfänger oder „Ich-spiel-das-mal-schnell-zu-Ende-Leute“ geeignet. Für diesen Blockbuster sollte man min. 5 Stunden einplanen und ein gewisses Maß an Durchhaltevermögen besitzen, andernfalls ist der Spaß schnell wieder vorbei. In den Leveln gibt es manch eine fiese Passage. Da hätten wir von den klassischen Spikes und Rollingballs, auch die so gemeinen Timeruns, die aber nach mehrmaligem Versuchen für einen erfahrenen Spieler kein Problem sein sollten. Trotzdem kommt auch ein solcher schon mal ins Schwitzen.

Mir persönlich hat der Level sehr gefallen. Die Atmosphäre war top, genauso wie der Sound und die Beleuchtung. Die Gegner waren stets passend und die Rätsel sehr kreativ. Die Fallen scharf, aber gerecht. Nur zu empfehlen für ein langes Wochenende am PC.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
4 - 5 Hours
show nightcat´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


11 . Review
Review # 16450
Babylon Is Fallen
talla  / 07.07.2015 (1 Reviews)
tallano1@msn.com
I just want to write one review in english. Its great to see how much love these old Tomb Raiders get. Especially the Lara model which looks almost like in TR Anniversary. Its crazy how much you can squeeze out of an engine which first build was made 1996.

The Babylon level is so much love, I like it so much. Great work, I will try all of your work even if you will never read it after such a long time. Thank you!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show talla´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


12 . Review
Review # 16529
Babylon Is Fallen
Yagami  / 23.11.2015 (102 Reviews)
Diese kleine Levelserie ist zu Recht unter den Top TRLE-Spielen auf der Levelbase!
Lara möchte eigentlich nur die Ruinen von Babylon erkunden, doch es kommt alles anders. Nachdem man eine goldene Statue berührt hat, macht man eine kleine Zeitreise ins antike Babylon. Am Ende kommt man dort wieder raus, wo man angefangen hat und denkt sich: "Wow, was für ein Abenteuer."

Puzzle:
Rätselfreunde werden hier auf ihre Kosten kommen, an jeder Ecke gibt es welche.
Hebel wollen benutzt und verschiedene Gegenstände gefunden werden. Die Suche nach den Secrets macht auch sehr viel Spaß, ich hatte am Ende sogar alle 13! Oft ist der Weg das Ziel, einige Gebiete sind nämlich komplex und mit vielen Fallen (Feuer, Messer, Kugeln, Bröckelplatten) versehen. Knifflige Sprünge und Timeruns gibt es ebenfalls. Einige Aufgaben sind etwas schwer, aber mit etwas Übung machbar. Oft kehrt man in die bereits erforschten Gegenden zurück, um z. B. eine Fackel anzuzünden. Ein guter Orientierungssinn ist hilfreich. Ein Türenrätsel war auch dabei, dieses hat mir besonders gut gefallen.

Atmosphere:
Die Stimmung hat der Autor auch sehr gut gemacht. Die Architektur ist klasse und Licht und Texturen sind wunderschön. Die neuen Objekte sahen alle toll aus, genau so wie die Kamerafahrten.

Sound:
Hintergrundgeräusche waren schön gemacht. Die Musik war eher zurückhaltend, hat aber immer gepasst. Ein stimmiges Gesamtbild.

Enemies:
Gegner gibt es eher weniger, der Fokus liegt bei den Rätseln. Man findet genug Medipacks und Munition für Armbrust und Schrotflinte. Davon kann man ruhig auch Gebrauch machen, den Endgegner kann man nämlich nicht besiegen. Ansonsten muss Lara gegen Affen, Schlangen, Schläger, Löwen, einen Stier und fliegenden Dämonen kämpfen.

Gameplay:
Trotz einiger schwierigen Stellen gibt es keinen Frust und ich bin erstaunlich gut und flüssig durch das Abenteuer gekommen. Die Aufgaben und das Leveldesign sind so gut gelungen, ich konnte gar nicht aufhören mit zocken.

Spieldauer:
Ca. 2-3 Stunden

Schwierigkeitsgrad:
Mittelschwer

Fazit:
Ein TOP Level und absolute Pflicht für jeden TR-Fan - unbedingt spielen!


plus Rätsel, Atmosphäre, Texturen


minus Nichts



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show Yagami´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 5,125

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 292 Visitors