Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
21.05.2017
BtB 2016 - The Temple of the Venerables
JoeyJordison
8/8/8/9/9

Ø 8,40

21.05.2017
Parallel Universe
JoeyJordison
7/6/7/6/5

Ø 6,20

20.05.2017
20 Years of Memories
Schwarzmama
8/6/6/8/7

Ø 7,00

18.05.2017
Parallel Universe
perry48
7/7/7/7/7

Ø 7,00

18.05.2017
BtB 2016 - Secrets of a Lost City
Wulfhardt
10/10/9/9/10

Ø 9,60

16.05.2017
BtB 2016 - When Ancients ruled the World
JoeyJordison
9/9/8/9/9

Ø 8,80

08.05.2017
BtB 2016 - Bandits Keep
Wulfhardt
7/7/8/8/8

Ø 7,60

03.05.2017
BtB 2016 - Lara Croft and the Forty Thieves
Wulfhardt
9/10/8/9/9

Ø 9,00

24.04.2017
BtB 2016 - The Buried City of Susa
Wulfhardt
8/9/9/9/9

Ø 8,80

23.04.2017
BtB 2016 - Secrets of a Lost City
JoeyJordison
9/9/9/8/8

Ø 8,60

23.04.2017
Tibetan Winter (Remake)
JoeyJordison
10/10/10/0/9

Ø 9,75

23.04.2017
BtB 2016 - The Buried City of Susa
Markus
9/7/9/8/7

Ø 8,00

22.04.2017
BtB 2016 - Bandits Keep
JoeyJordison
8/7/8/8/9

Ø 8,00

22.04.2017
Zipangu
Wulfhardt
9/8/8/8/8

Ø 8,20

22.04.2017
BtB 2016 - Lara Croft and the Forty Thieves
JoeyJordison
9/9/9/8/9

Ø 8,80

22.04.2017
BtB 2016 - The Buried City of Susa
JoeyJordison
10/9/9/8/8

Ø 8,80

20.04.2017
Aspidetr Easter 2017 - Holidays with Spirits
Sponge
8/9/9/10/9

Ø 9,00

17.04.2017
The Palatium of Ankh
Wulfhardt
10/9/8/10/10

Ø 9,40

11.04.2017
Tomb Raider Requiem
Schwarzmama
10/10/10/10/8

Ø 9,60

09.04.2017
Relics of Power (Part 4)
Burner
10/10/10/10/9

Ø 9,80


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

Wulfhardt(3) JoeyJordison(3) Schwarzmama(1) perry48(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 16830
BtB 2016 - Lara Croft and the Forty Thieves
JoeyJordison  / 22.04.2017 (431 Reviews)
Eine Legende besagt, dass in der Stadt Yazd alle 100 Jahre durch magische Kraft die sagenumwobenen 40 Räuber ihr Unwesen treiben. Lara ist auf der Suche nach der magischen Lampe, die die Räuber jeweils zum Leben erweckt.
Man befindet sich hier in einem riesigen Gebiet, in welchem es allerhand Dinge zu erledigen gilt. Wie beispielsweise einige Schlüssel suchen, Sterne finden, Tauchpassagen bestehen und auch ein paar Fallengänge bewältigen.
Im Grunde sind die Ideen alle sehr gut und interessant umgesetzt. Trotzdem ist es stellenweise ein wenig knifflig, was die Sprünge angeht oder ein paar Fallenpassagen.
An Gegnern gibt es eine Menge Räuber, Schlangen, Djinns oder auch Räuber mit Kutschen. Erstere sind in größeren Mengen anzutreffen, durch die viele Munition, die man findet, jedoch kein größeres Problem. Was mich jedoch sehr gestört hat, war das ständige Ruckeln des Levels (laut Forum ist/war es nicht nur bei mir so).
Ansonsten ein ganz schöner Level, welcher teilweise ein wenig knifflig ist.


plus Gestaltung, Atmosphäre


minus es ruckelt zu viel



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

Es kann sein, dass der Level stellenweise ziemlich ruckelt.

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 9
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 8

 

Gameplay
  Ø 8,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show JoeyJordison´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 16837
BtB 2016 - Lara Croft and the Forty Thieves
Wulfhardt  / 03.05.2017 (120 Reviews)
mausp@t-online.de
Ali Baba und die 40 Räuber – die Geschichte hat wohl jeden von uns verzaubert und war sicher für viele Kinder Anlass zu Schatzsuchen…

… und natürlich auch für Lara. Sie sucht die Wunderlampe in einer opulent ausgestatteten Oasenstadt. Natürlich gibt es auch Geheimnisse zu finden, fünf an der Zahl und in Form von Kettenanhängern.
Die Suche nach der Lampe ist schwierig, Lara wird nicht gerade auf notwendige Schritte, die weiterführen, mit der Nase gestupst. Und so steht auch der Spieler vor der Wahl: Was zuerst? Nach links, nach rechts, Stadt oder Gebirge? Natürlich kommt man in diese oder jene Gegend nur mit einem Schlüssel… aber es gibt auch ein paar wohl ungewollte Abkürzungen für Neugierige, die das Gameplay durcheinanderbringen können.

Es wurde eine Menge Hirnschmalz vom Levelbauer in das Werk investiert, ein Feuerwerk an Ideen erwartet den Spieler. Allerdings wäre wohl manchmal weniger mehr gewesen.
In einem Gebäude z. B. gibt es Räume mit Spiegeln, die geheime Zugänge zu Räumen sichtbar machen sollen, in denen sich Schalter befinden. Man hat schon so seine Orientierungsschwierigkeiten dort und wünscht sich ein Ende. Selbst wenn man das Geheimnis gefunden hat, muss man erst einmal irgendwie das Absenken einer Leiter auslösen. Betonung auf „irgendwie“. Was der Auslöser ist, weiß der Spieler nicht, der nur rumläuft und einen Weg zur Plakette im oberen Stock sucht.

Auch der Gedankengang des LB zum Erlangen des letzten Geheimnisses ist nicht einfach nachzuvollziehen: Hat man die Situation verkannt, den Dschinn auf den Plan gerufen, indem man den normalen Weg ins nächste Stockwerk geht und gesichert, ist es zu spät. Das frustriert und müsste nicht sein. Die Idee ist ja im Grunde nicht schlecht. Im Eifer des Gefechts mit der Räuberbande sieht man allerdings nicht, was der LB mit dem Dschinn vorhatte und dass eine Tür sich schnell schließt, sobald er Lara im Visier hat.

Gespart wurde an nichts. Der grafische Aufwand, der getrieben wurde, ist beachtlich. Das macht sich beim Spielen bemerkbar; viele klagen über Ruckeln, weil die Grafikkarte nicht nachkommt. Das sollten Spieler bedenken! (Ich stellte zum ersten Mal fest, dass der Mac Pro mit AMD FirePro D500 3072 MB GraKa an 30" Cinema-Bildschirm) richtig heiß wurde und der Lüfter ordentlich aufdrehte, was ich sonst gar nicht kenne.)

Die Rätsel sind mittelprächtig, hätten in der gebotenen Fülle jedoch für zwei bis drei Level gereicht. Die 40 Räuber dürften zum Schluss alle tot sein, den Rest vernichtet ein undefinierbarer Sturm in der Schatzkammer, sobald Lara die Lampe an sich nimmt. Gut gemacht! Feinde sind auch noch einige andere da.
Athmosphärisch gut, hätte das Ganze etwas „geheimnisvoller“ sein können, der Sound ist manchmal recht moderner Pop. Auf die Schwächen des Gameplay bin ich bereits eingegangen, man kommt über die Dächer recht weit, wenn man sehen will, was hinter der nächsten Ecke wohl noch so ist… Trotzdem eine gut umgesetzte Geschichte!

Alles in allem empfehlenswert, sprengt jedoch die Zeitvorgabe (1 Stunde) des Wettbewerbs bei weitem.




Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 10
  Sound 8
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay
  Ø 9,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
3 - 4 Hours
show Wulfhardt´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 2,43555

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 289 Visitors