Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
20.07.2019
Mystery of the Lost Pyramid
Burner
10/10/10/10/10

Ø 10,00

19.07.2019
Do not Kill The Monkeys
Markus
10/10/10/10/9

Ø 9,80

19.07.2019
Tears of a Ptolemaic Dynasty - Chapter I
Burner
10/10/10/9/9

Ø 9,60

11.07.2019
Do not Kill The Monkeys
perry48
9/10/9/9/10

Ø 9,40

03.07.2019
TR 2 - Legend Of Xian (Demo)
perry48
8/8/8/8/9

Ø 8,20

23.06.2019
Mystery of the Lost Pyramid
Markus
10/10/10/10/10

Ø 10,00

23.06.2019
20x20x20 Challenge - Laras Mansion
JoeyJordison
8/7/8/8/8

Ø 7,80

18.06.2019
Eiszeit 2 - The Sequel of Ice Age
JoeyJordison
9/10/10/9/10

Ø 9,60

16.06.2019
ORC - Oriental Mystery
JoeyJordison
8/7/7/7/8

Ø 7,40

16.06.2019
BtB 2015 - Dionysian Rite
JoeyJordison
8/9/9/9/9

Ø 8,80

12.06.2019
The Coast of France
perry48
10/10/9/0/10

Ø 9,75

06.06.2019
Escape from the Dragons Lair
Wulfhardt
9/8/8/9/10

Ø 8,80

04.06.2019
Castle Kriegler - Part 1
perry48
8/9/8/8/8

Ø 8,20

02.06.2019
Mystery of the Lost Pyramid
perry48
10/10/9/0/10

Ø 9,75

28.05.2019
Quest of the Graal
Burner
4/5/2/5/4

Ø 4,00

21.05.2019
Escape from the Dragons Lair
der_Aal
6/5/9/6/6

Ø 6,40

16.05.2019
Day on the Train
lilutong
7/7/7/7/8

Ø 7,20

14.05.2019
Tombs of London
perry48
8/8/8/8/8

Ø 8,00

07.05.2019
TR - The Discovery
georgetr
9/10/9/0/9

Ø 9,25

07.05.2019
Imprisoned Spirits Forever
Wulfhardt


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 5590
Dragons Lair
perry48  / 19.07.2004 (911 Reviews)
rainerbosse@compuserve.de
Einer der emsigsten Levelbauer ist wohl wahrscheinlich Stormchaser. Mindestens zweimal jährlich bringt er einen neuen Level auf den Markt.
Meiner Meinung nach ist diesmal die Qualität ein wenig auf der Strecke geblieben. Wie von ihm gewohnt lässt er dem Spieler die Wahl, welche Aufgaben oder Aktionen er zuerst in Angriff nimmt.
Lara strandet in einer japanischen-orientalischen Tempellandschaft. Das drohende Unheil hat er sehr schön mit seiner Auswahl der dazu passenden Texturen eingefangen. Über allem liegt ein rötlicher Schleier, einige neue Soundfiles verstärken die dunkle Atmosphäre. Neue Objekte, aus Miss Krofts Level Kyoto, neu eingefärbt und durch den blutroten Himmel entfremdet, schaffen eine gruselige Atmosphäre.
Sonst ist sich Stormchaser treu geblieben. Der nicht lineare Aufbau des Levels hat für jede Art von Spielern seine Vor- und Nachteile. Es ist für jeden etwas dabei, ist es ein einfacher Time Run über Säulen oder seine, ich nenne sie mal so, Zerhackräume. Diesmal hat er keine Blades eingesetzt, sondern nur die Quetschblöcke. Diese Art von Todesräumen scheint eine Spezialität von Stormchaser zu sein, mir würde etwas fehlen, wenn sie in seinen Leveln nicht mehr vorkommen würden. Laras primäre Aufgabe ist das Auffinden von vier Sicherungen, dabei kann sie noch diverse Taler als Geheimnisse abstauben. Sonst hat er wieder alles in seinem neuen Werk verarbeitet, was zu TR gehört. Schalter drücken, Stachelkugeln ausweichen, einige nett in schwarz gekleidete Personen um die Ecke bringen und ein Tauchlabyrinth erkunden.
Im Gegensatz zu seinen früheren Veröffentlichungen ist er diesmal aus seinem Burgenschema ausgebrochen und hat eine unwirklich erscheinende Landschaft erschaffen. Abwechselnd muss sich Lara durch traumhafte Gärten und stockdunkle Gänge bewegen. Mit dabei sind wieder einige Endlosgänge und einige Türen, die sich nie öffnen werden. Geblieben ist auch seine Vorliebe, den Spieler auf kommende Gefahren vorzeitig hinzuweisen. Der Level bietet gewohnte Stormchaser-Qualität, des öfteren wird das Fernglas zum Einsatz kommen, der Level ist extrem dunkel, aber zur Not hat er auch genügend Fackeln verstreut. Die vier Stecker zu finden ist nicht besonders schwer, wenn man ein wenig die Augen offen hält und die Puzzelteile richtig zusammensetzt.
Mit dem Auffinden des begehrten Pergamentes und der Beantwortung der Frage, warum heißt der Level wohl Dragons Lair, ist Stormchaser wieder ein gut spielbarer Level gelungen. An seinem Meisterwerk, Temple Of The Mayans, kann es leider nicht anknüpfen.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 7
  Atmosphere 8
  Sound 7
  Enemies (Zero are not rated !) 8

 

Gameplay
  Ø 7,40
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show perry48´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 5606
Dragons Lair
Sheevah  / 23.07.2004 (578 Reviews)
Ein Level mit japanischem Flair, in dem Lara einen Schlüssel und mehrere Guardian Keys finden muß, um zum Schluß in den Besitz eines Skripts zu gelangen. Der Level hat einige nett anzusehende pagodenähnliche Gebäude aufzuweisen sowie auch mehrere labyrinthähnliche Gängesysteme unter und über Wasser. Die in vielen Bereichen knallig rote oder giftig grüne Beleuchtung hat mir allerdings nicht gefallen, sie wirkt einfach zu unnatürlich. Sound war zwar vorhanden, jedoch wurden nur Standard-Soundfiles verwendet; hier hätten ein paar zum japanischen Ambiente passende Musikstücke die Atmosphäre sicherlich besser unterstreichen können. Leider fehlen viele SFX.

Gegner sind immer wieder zu dritt oder auch zu viert auftauchende Ninjas und Libellen sowie gegen Ende - wie vom Titel her zu erwarten - ein Drache. Lara muß springen, klettern und dabei Feuerfallen, einem Rollingball und Squishy Blocks ausweichen. Auch ein paar Blöcke sind zu verschieben.

Die zu findenden Gegenstände sind gut versteckt - für meinen Geschmack schon zu gut. Wenn man dann dort steht, wo man die Guardian Keys einsetzen muß, und nicht alle dabei hat, lautet die große Frage: Wo soll ich die restlichen Keys in diesem doch recht umfangreichen Areal suchen? Das finde ich nicht so gut. Kniffelige Verstecke sollten Secrets vorbehalten bleiben, während wichtige Gegenstände einfacher zu finden sein sollten, um dem Spieler unnötige Herumlauferei zu ersparen.

Ansonsten ist der Level gut zu spielen und auch vom Schwierigkeitsgrad her für jedermann geeignet.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 5
  Atmosphere 7
  Sound 6
  Enemies (Zero are not rated !) 7

 

Gameplay
  Ø 6,40
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Sheevah´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:

-


 


3 . Review
Review # 5700
Dragons Lair
avmaster  / 30.07.2004 (232 Reviews)
michaelwilhelmbauer@onlinehome.de
Ein Japanlevel mit japanischen Bäumen, Kriegerstatuen, japanischen Wandzeichnungen. Das Laraoutfit ist passend für diese Umgebung, Lara darf sogar einen japanischen Hut tragen. Gegner sind schwarze Ninjakämpfer, Mücken und am Levelende der Drache sowie Schmetterlinge. Ziel ist es die „Sacred Prachmen“ zu finden. Es sind Blöcke zu verschieben, Schalter und Jumpswitches zu betätigen und Kriechgänge zu durchsuchen. Es gibt ein UW-Labyrinth, einen Lavabereich und auch die japanischen Häuser sollten genau untersucht werden. Der Lavabereich ist in 3 Wege geteilt, Lara untersucht sie und kehrt nach jedem Bereich wieder zum Ausgangspunkt im Lavabereich zurück. Die Wege im Lavabereich führen zu Räumen mit schlagenden Blöcken, zu Kriechgängen, Hangelpfaden und Leitern und über Blöcke zu einer zeitgesteuerten Tür. Der Hypostyle Key öffnet die Tür zum Lavabereich und dort ist unter anderem auch der Ort zu finden, wo Lara später die 4 Guardian Keys einsetzen wird. Es gibt auch Objekte, die man zerschießen kann. Auch auf die Dächer der japanischen Häuser sollte man klettern. Die Holzschalter sind schön gemacht, einen hätte ich aber fast übersehen. Auch Kugelfallen kommen vor. Ich fand 5 Secrets. Die 4 Guardian Keys öffnen die Tür, die zum Bereich mit dem Drachen führt. Eine Animation zeigt den Drachen in der Höhle und man sollte schnell den Ausgang öffnen. Mit Fackeln sollte man sparsam umgehen und sie auch immer aufsammeln. Kein schwerer Level, aber interessant zu spielen.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 8
  Sound 7
  Enemies (Zero are not rated !) 8

 

Gameplay
  Ø 8,20
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show avmaster´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 5903
Dragons Lair
Thomas  / 25.09.2004 (144 Reviews)
webmaster@laraweb.de
Lara ist irgendwo in China, und sie sucht das Versteck des Drachens, den es zu besiegen gilt. Dabei hat sie es mit ein paar Ninjas zu tun, auch große Libellen greifen an, und sogar die sehr schönen Schmetterlinge sind leider nicht freundlich.

Der Sound war nicht überragend, und teilweise fehlen die bekannten Geräusche. Die Rätsel sind nicht besonders schwierig, ich denke, man dürfte keine Probleme damit haben. Es gibt einen Timerun, der relativ gut zu bewältigen war. Und auch die sonstigen Fallen sind irgendwie "Standard".

Mir hat das Spiel gut gefallen, da es eine gewisse Atmosphäre ausstrahlt. Es ist nicht lang, auch nicht besonders schwer, man könnte höchstens am Schluss ein paar Probleme mit dem Drachen haben, der Lara gerne anzünden will und auch diese lästigen Heuschrecken aussendet.

Empfehlenswert, aber nicht unbedingt ein Knaller... ;)




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 7
  Atmosphere 10
  Sound 5
  Enemies (Zero are not rated !) 7

 

Gameplay
  Ø 7,40
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Thomas´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


5 . Review
Review # 5941
Dragons Lair
berndler7476  / 03.10.2004 (198 Reviews)
bernd.dotzauer@web.de
Lara ist auf der Suche nach einem heiligen Pergament in China unterwegs und muss den Weg zu diesem durch eine Tempelanlage finden. Am Ende der Suche erwacht bei Aufnehmen des Schriftstücks dummerweise ein Drache, und es geht zum Schluss noch mal „heiß“ her.
Viel an diesem Level erinnerte mich an den „Tempel des Xian“, der zu meinen Lieblingsleveln der Originalreihe zählt. Fans dieses Teils werden auch bei Stormchasers Level ihren Spaß haben.
Viele Ninjas sind zu besiegen, auch einige Riesenlibellen, wobei die Medipack-Ausstattung ziemlich komfortabel ist. Uzis und die Schrotflinte als zusätzliche Waffen benötigte ich gar nicht.
Der Sound ist O.K., allerdings hätte ein wenig mehr Abwechslung die schöne, düstere Atmosphäre des Levels noch aufgewertet.
Die Rätsel sind nicht schwer und meistens gut durchschaubar. Letztendlich müssen 4 Guardian Keys gefunden werden, um den Drachenhort mit dem Pergament betreten zu können. Das größte „Problem“ lag für mich darin, dass es einige Gänge und Räume gab, die keine Funktion hatten, und die ich quasi „umsonst“ genau absuchte. Der allgemein verwinkelte Baustil des Levels kommt auch bei einem Unterwasserlabyrinth zu tragen, wo ich kurzfristig total die Orientierung verlor.
Es gibt auch etliche Fallen, die jedoch immer fair zu meistern sind. Am originellsten fand ich einen Raum mit hin- und herschnellenden Blöcken, wo man sich schon etwas genauer umsehen muss, was zu tun ist.
Das Outfit von Lara mit chinesischer Kopfbedeckung sticht sofort ins Auge, beim Tauchen mit Hut musste ich dann schon etwas schmunzeln.
Nettospielzeit: Bei mir ca. 1h, geht aber erheblich schneller.
Allgemein Hut ab vor den immer wieder neuen Ideen von Stormchaser, betrachtet man die Geschwindigkeit, mit der er neue Levels baut. Auch für Anfänger zu empfehlen.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 7
  Atmosphere 9
  Sound 6
  Enemies (Zero are not rated !) 7

 

Gameplay
  Ø 7,40
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show berndler7476´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


6 . Review
Review # 8893
Dragons Lair
Ralko  / 12.11.2006 (545 Reviews)
Lara ist in diesem Level in Fernost unterwegs. Das Ziel ihrer Reise ist eine Schriftrolle.
Dazu müssen in verschiedenen Bereichen 4 Pyramidenstecker gefunden werden. Besonders schwer diese zu bekommen ist es aber nicht, auch wenn sich Lara immer wieder verschiedene Gegner in den Weg stellen. Die Ninjas und die Riesenlibellen sind nur gefährlich, wenn der Platz zum Kämpfen eng ist.
Einige Blöcke darf man verschieben und ein kleines Labyrinth unter Wasser bewältigen.
Nach einer guten Stunde sollte man aber die Schriftrolle gefunden haben und dem Drachen entkommen sein.
In den Räumen herrscht hauptsächlich rote bzw. grüne Beleuchtung, so dass man sich bei normalen Licht richtig freuen konnte. Sehr schade ist allerdings, dass viele Samples fehlen.
Irgendwie fühlt man sich beim Spielen, als hätte man einen Gehörschaden.
Daher kann ich den Level auch nur eingeschränkt empfehlen.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 7
  Atmosphere 7
  Sound 5
  Enemies (Zero are not rated !) 6

 

Gameplay
  Ø 6,40
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
0.5 - 1 Hour
show Ralko´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 2,60938

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 226 Visitors