Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
14.10.2018
BtB 2009 Classic - Curse Of Empti Wad
Red
8/8/9/8/9

Ø 8,40

13.10.2018
BtB 2008 Peru- Inti Is Watching You
Red
8/8/9/9/8

Ø 8,40

12.10.2018
ORC - Gateway to Atlantis
nightcat
8/9/7/6/8

Ø 7,60

06.10.2018
BtB 2008 Peru- Chupacabras Lair
Red
7/8/9/7/7

Ø 7,60

30.09.2018
Three Kingdoms
hmkayfloh
6/9/6/6/9

Ø 7,20

23.09.2018
ORC - Secrets of Babylon
JoeyJordison
8/9/8/8/8

Ø 8,20

13.09.2018
BtB 2008 Peru- The City Of Parabailarlabamba
Red
7/8/8/9/8

Ø 8,00

11.09.2018
BtB 2008 Peru- Lost Treasure Of Primal Breathe
Red
6/7/8/6/6

Ø 6,60

11.09.2018
Area -1
perry48
7/7/7/7/7

Ø 7,00

08.09.2018
BtB 2008 Peru- Incatacombs
Red
8/9/9/7/8

Ø 8,20

05.09.2018
BtB 2008 Peru- In Cuzco
Red
8/9/10/9/9

Ø 9,00

05.09.2018
BtB 2008 Peru- Water Of Life
Red
10/10/9/8/9

Ø 9,20

03.09.2018
The lost City of Pompeji
Sponge
9/9/8/8/9

Ø 8,60

31.08.2018
BtB 2008 Peru- The Lost Tomb Of Secrets
Red
9/8/8/6/9

Ø 8,00

30.08.2018
Zipangu
Schwarzmama
8/8/8/8/8

Ø 8,00

27.08.2018
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
georgetr
10/10/10/10/10

Ø 10,00

26.08.2018
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
Schwarzmama
10/10/10/9/10

Ø 9,80

21.08.2018
BtB 2008 Peru- Etalocohcilihc
Red
9/10/10/10/9

Ø 9,60

20.08.2018
BtB 2008 Peru- Journey Through The Andes
Red
9/6/5/9/9

Ø 7,60

20.08.2018
BtB 2008 Peru- The Riddle Of Pacha Camac
Red
9/10/9/9/9

Ø 9,20


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

Red(3) nightcat(1) JoeyJordison(1) hmkayfloh(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 16961
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
volkere  / 21.06.2018 (10 Reviews)
volker@grauwelt.de
Der dritte Level des Trios, nach dem "Jerusalem Project" und "Draculas Return", wurde der dritte Teil von Claras "Eiszeit"-Reihe in einer Weise umgesetzt, die einen teilweise sprachlos vor dem Rechner sitzen lässt.

Jede Menge neue Animationen, Gegenstände und Spielideen wurden eingesetzt. Dazu eine packende Story, die 2005 in Claras erstem "Eiszeit"-Level begann. Auch mit dabei ist Jack Bauer aus "24", sogar als spielbare Figur.

Die einzelnen Level spielen von Los Angeles über London und dem Weltflughafen Kassel-Calden (samt Baustelle) bis nach Norwegen, Abwechslung ist garantiert.

Die Secretsuche geht von einfach bis zu genial, alleine die Animation, in der Lara eine Tür mit einem Schraubenzieher auseinander nimmt und beiseite stellt, ist das ganze Spiel wert.

Dazu noch jede Menge sehr gut gemachter FMVs, Flybys und klasse eingesetzter Musik machen das Spiel zu meinem Highlight des Jahres.

Nettospielzeit beim ersten Mal waren bei mir ca. 15 Stunden, geht auch schneller, aber macht dann weniger Spaß :-)


plus Alles


minus Nichts



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show volkere´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 16962
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
Mr XY  / 22.06.2018 (86 Reviews)
Einmal mehr haben sich die drei Musketiere des Levelbaus zusammen getan und ein Abenteuer erschaffen, um das kein Weg drum rum führt.

Ich möchte nichts von der Story spoilern, die sollte jeder selbst erleben. Über die zehn Level wird die Geschichte sehr gut erzählt mit FMVs, animierten Flybys und Dialogen. Fans von der Kultserie "24" werden hier besonders ihre Freude haben.

Zu den einzelnen Kategorien sagt meine Wertung eigentlich alles aus. Natürlich gibt es hier und da kleine Kritikpunkte, z. B. wurden gerne mal Texturen offensichtlich gespiegelt, um Kanten zu vermeiden, oder Laras Animationen ändern sich einfach so bei Levelübergängen, allerdings spielt das von weitem betrachtet und nach 10+ Stunden überhaupt keine Rolle mehr. Die positiven Aspekte dieses Spiels lassen die kleinen Kratzer einfach verblassen. Es gibt so viel Neues zu entdecken, clevere Rätsel, echte Umgebungen, neue Moves, Objekte, Texturen und, und, und.

Ein Punkt musste ich dann aber doch abziehen. Denn viel Neues bedeutet hier viel ausprobieren, oft auch mal herumirren und nicht weiter wissen. Es gibt zwar ab und zu Hinweise, allerdings haben die genau so oft auch an anderer Stelle gefehlt. D. h. viel Hin und Her (die großen, offenen Gebiete sind hier Fluch und Segen zugleich), oft ins Forum schauen und die letzten drei Level hab ich dann nur noch mit Video-Walkthrough auf Youtube gelöst.
Ein Hinweis-Tagebuch hätte ich gut gebrauchen können. Vor allem, wenn man ein paar Tage Pause macht, ist es nicht so einfach wieder rein zu kommen.

Und dennoch ist "Ice Age 3/24" ein einmaliges Erlebnis, das von Anfang bis Ende auf ganzer Linie überzeugt. Ich kann dieses Spiel nur jedem empfehlen. Und wer ähnlich ungeduldig ist wie ich, am besten Walkthrough griffbereit halten.

Vielen Dank an Clara, Masha und Sponge.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Mr XY´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 16963
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
nad  / 22.06.2018 (29 Reviews)
nad01@gmx.de
Wir haben lange auf diese Fortsetzung warten müssen, aber das Warten hat sich gelohnt!
Es ist eine sehr gelungene Aneinanderreihung von Levels, mit subtilen Anspielungen auf die TV-Serie "24". Den Spieler erwarten hervorragend durchdachte Aufgaben, viel zu entdecken und zu erledigen, noch nie gesehene Animationen, Musik, die zu jeder Szene perfekt passt und ein Gameplay, das süchtig macht. Es ist halt das Spiel, das wir nur alle paar Jahre spielen dürfen und welches zu den besten gehört. Aber was will man schon von einem Team erwarten, das zur Elite gehört. Man könnte jetzt mit Sicherheit einen Level als besonders gut hervorheben, aber ich müsste hier fast alle aufzählen. „S-O-S“ ist der kürzeste Level, aber mit einer sehr schönen Endsequenz, die eine Fortsetzung aus meiner Sicht offen lässt. Das Team CMS hat mit „Eiszeit 3/24“ einen Maßstab gesetzt, der nur schwer zu toppen ist. Ein absolutes Meisterwerk!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show nad´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 16964
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
perry48  / 27.06.2018 (897 Reviews)
rainerbosse@t-online.de
Wenn sich diese drei zusammentun, erwartet man was ganz Großes. Clara, masha und Sponge haben es wieder getan. Sie haben für eine lange Zeit den dritten Teil des "Eiszeit"-Projektes in der Mache gehabt, und nun ist es da.
Was soll man sagen? „Groß“ ist noch untertrieben, hier ist wieder eine Level-Serie entstanden, vor der die originalen ersten TR-Teile ganz schön blass aussehen. Die lange Wartezeit hat sich gelohnt, der Spieler darf wieder stundenlang in diversen Leveln seine Spielkunst ausprobieren. Manchmal geht es auch etwas rauer ans Werk, Vergiftungen, Scharfschützen und auch mal getimte Aufgaben, aber alles ist eigentlich ganz gut zu meistern, wenn auch mit mehreren Anläufen. Dass die drei sich hervorragend ergänzen, sieht der Spieler an den abwechslungsreichen Schauplätzen. Ich will hier nicht auf die vielen Schauplätze eingehen, nur dass alle einfach super geworden sind. Die Aufgaben sind auch alle sehr gut gelungen. Sound, Videos und die Texturen, alles vom Feinsten.
Ist wieder eine Levelserie geworden, die man einfach spielen muss und hier lohnt jede Stunde, wovon man auch einige einplanen sollte, unter 10 Stunden ist es wohl nicht zu schaffen. Denke mal, von meiner Seite einfach die Höchstnoten, sie sind mehr als verdient. Danke an die 3 für die vielen tollen und spannenden Stunden.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show perry48´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


5 . Review
Review # 16965
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
Burner  / 01.07.2018 (186 Reviews)
dominik-eilenstedt@web.de
Hab ich doch glatt das Review vergessen
Nun ja, im Grunde genommen haben meine Vorredner ja bereits alles Wichtige gesagt. Kann mich diesen nur anschließen. Auch ich bin ein Fan der "Eiszeit"-Reihe und bei unserem super Bau-Trio ist die Erwartung auch demnach hoch. Ich bin vollstens begeistert
Hier stecken teils so geniale Ideen drin, dass ich jedes Mal mich selbst erwischt hab, wie ich schmunzeln musste. Alleine die Tatsache, dass der Flughafen nahezu identisch mit dem echten ist, muss ich wirklich den Hut vor euch 3 ziehen. Ihr habt hier wieder ganze Arbeit geleistet und dürft auch stolz darauf sein. Weiter so bitte




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Burner´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


6 . Review
Review # 16989
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
Markus  / 29.07.2018 (504 Reviews)
Was das Team hier gebaut hat, kann sich sehen und spielen lassen: filmreife Sequenzen mit einer guten und abwechslungsreichen Story und den Hauptcharakteren Lara und Jack, letzterer bekannt aus der Serie "24". Dieses Zweier-Team harmoniert bestens. Ebenso wurden hier die teilweise neuen Aufgaben sowie auch die neuen Animationen von den Figuren gut in Szene gesetzt.

Um nicht zu viel von der Story zu verraten, werde ich nur kurz etwas zu den jeweiligen Levels schreiben, außerdem würde das den Rahmen sprengen.

Teil 1.
Lara ist in einer kleinen Zelle. Der Weg, um da weiter zu kommen, benötigt einigen Scharfsinn. Gefahren gibt es im Lüftungskanal durch Laserfallen. Unsere Heldin kämpft sich langsam weiter, in dem großen Gebäude gibt es allerlei Aufgaben, die ich so noch nie sah. Hier geht es teilweise sehr unterhaltsam bzw. schmunzelnd weiter. Top. Bravo.

Teil 2.
Als Jack ist man nun in eigener Mission unterwegs. Es ist recht schwer, in ein gut bewachtes Areal einzudringen, ohne entdeckt zu werden. Die Suche nach einer Stelle beginnt. Danach folgt ein spannendes Katz- und Maus-Spiel. Besonders erwähnen möchte ich die Aufgabe, um einen wichtigen Gegenstand durch eine neue Kombination zu bekommen. Auch mit etwas Sprengstoff darf man sich versuchen. Bravo.

Teil 3.
Mit einer rasanten Action-Szene beginnt es in der nächtlichen Stimmung, hier fand ich es recht unübersichtlich. Ein großer Bauplatz, E-Werk und so weiter. Bis dies alles einen Sinn ergibt, dauert es seine Zeit. Speziell erwähnen möchte ich die Aufgabe mit dem Timerun mit der Klappplatte, dieser wäre ohne die neuen Animationen von Lara gut machbar gewesen. Aber durch die Verzögerungen im Ablauf der Bewegungen musste ich 50x diese Stelle wiederholen. Trotz der neuen Ideen bzw. Aufgaben ist es schwer, den Durchblick zu behalten, zumal es zwei ähnliche Teile gibt.

Teil 4.
Lara kann nun im Kassel-Flughafenterminal einchecken. Aber so schnell geht das natürlich nicht. Zwischendurch muss sie sich beweisen als Mixerin, die einen besonderen Stoff herstellen muss. Die Ideen sind hier wieder top, sei es ein Gepäcklaufband oder die Gabelstapler. Top. Hier hatte ich wieder Mühe, den Ablauf zu erkennen. Da gab es doch zu wenige Hinweise im Lager, dass man dann wieder zum Terminal hin und her wechseln musste. Wechselt man nicht, dann übersieht man hier ein wichtiges Teil, ohne dieses kann die Mission nicht beendet werden.

Teil 5.
In London ist Lara mit dem Flieger gelandet. Hier muss sie sich einen Zugang verschaffen, da gibt es verschiedene Destinationen: Park, Vorhof und natürlich ein wichtiges Gebäude. Zu erwähnen ist die filmreife Idee mit einem Zug. Top Gefahren gibt es durch heißen Dampf, den unsere Heldin mit einem Ventil verschließen kann.

Teil 6.
Eisig geht es hier weiter, Lara ist in diversen Lagerhäusern, und dort gibt es wieder was Neues zu bestaunen. Später geht es in die Außenwelt. Mit dem Motorbob geht es hoch hinauf auf einen Berg. Da gibt es wieder einiges zu entdecken. In den Laborbereichen sollte man sehr flink sein und mit dem Visier gut zielen auf Zeit (das war echt schwer). Ansonsten ist Game Over. Ebenso mit dem Erschießen der Feinde.

Teil 7.
Lara befindet sich hier in einem tunnelartigen Bereich, dieser ist gut überwacht. Es folgen diverse Aufgaben, bis sie endlich ins Innere dieses Gebäudetrakts gelangt. Es folgen diverse Aufgaben mit wechselnden Trittplatten, auch hier sind die Verzögerungen von Lara wieder ein Ärgernis. Das bedeutet oftmals Game Over. Es geht weiter in die Forschungsabteilung, hier wimmelt es von Mutanten, klein und groß. Aber mit der passenden Waffe kann dieser Meute der Garaus gemacht werden. Schöne Konstruktionen mit einer besonderen Mechanik bergen ein Geheimnis. Schon bald beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Teil 8.
SOS. Treffender könnte dieser letzte Teil/Abschnitt nicht heißen. Lara ist hier in einem U-Boot. Sie macht das einzig Richtige mit den wichtigen Teilen. Aber schon bald hat sie ein größeres Problem, nur mit letzter Kraft kann sie dem Tod entrinnen... Es folgt eine schöne und aufschlussreiche Videosequenz. BRAVO!

Fazit:
Die vielen neue Objekte & Aufgaben passen gut zum jeweiligen Level.
Die Atmosphäre wurde gut dem jeweiligen Part nachempfunden.
Der Sound ist teilweise neu und passt bestens.
Die Gegner wurden gut eingesetzt.

Zum Gameplay, hier gibt es einen Punkteabzug.
Meiner Meinung nach war es nicht immer so einfach, die Aufgaben bzw. Wege zu erkennen. Sind doch die Gebiete/Bereiche recht groß und unübersichtlich gestaltet. Hinzu kommt auch das Hin- und Herwechseln von einem Levelteil zum anderen. Ist man da nicht dauernd am zocken, verliert man rasch den Überblick.
Weiter gibt es doch Dinge, die das Gameplay erschweren. Dies wirkt sich besonders bei Timeruns aus. Denn durch die neue Animation von Lara gibt es Stockungen in den Bewegungen. Damit ist es nicht immer möglich, die entsprechenden Tasten sofort zu drücken, um so erfolgreich zu einem Zeit-Schalter oder einer Klappplatte zu gelangen. Deshalb musste ich rund 50mal die gleiche Stelle wiederholen, bis es endlich klappte. Die Video-Hinweise verwirrten einen mehr. Der Grund ist einfach: Denn es ist unmöglich, in dieser Größe und Weite sich alles zu merken bzw. zu erkennen, wo nun diese Stelle ist.


plus Schöne Bereiche und viele neue Aufgaben. Top Story. Top Ideen. Top Sound.


minus Verzögerung, wegen Animation von Lara. Wenige Hinweise.



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Markus´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


7 . Review
Review # 16993
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
Red  / 08.08.2018 (123 Reviews)
redpowerranger@web.de
11 Jahre nach dem zweiten Teil ist endlich der dritte Teil erschienen. Eine lange Wartezeit. Für mich nicht, da ich die ersten beiden Teile erst kurz zuvor das erste Mal gespielt hab. Clara, Masha und Sponge haben zusammen den Abschluss des Abenteuers erschaffen, das in Claras Erstlingswerk seinen Anfang gefunden hatte. Doch ist es dieses Mal nicht mit einer einfachen Fortsetzung getan. Denn gleichzeitig ist diese Levelserie auch ein Crossover mit der Serie 24. Bekannte Charaktere, wie Chloe und Jack Bauer höchstpersönlich, treten ebenfalls auf.

CTU – Los Angeles:
Lara wird von der CTU festgenommen, da ihr vorgeworfen wird, mit Terroristen im Bunde zu stehen und ihnen die DNA-Kristalle zugespielt zu haben. Sie kann das Missverständnis mehr oder weniger aufklären, als sie von Jack Bauer persönlich verhört wird. Nun muss sie Chloe finden, die ihr alles Weitere erklärt. Lara und Jack sollen losgeschickt werden, um die DNA-Kristalle zurückzuholen. Doch erst einmal muss Lara sich ausrüsten und das CTU-Gebäude verlassen. Das ist nicht ganz einfach, denn es gibt einiges zu tun. Das Level kommt hierbei komplett ohne Gegner aus, wenn man mal einen übereifrigen Hubschrauberpiloten am stationären MG außer Acht lässt. Das Level widmet sich voll und ganz den Rätseln. Diese sind auch recht gelungen. So muss Lara einem müden Mitarbeiter Kaffee bringen, einen Zugangscode herausfinden oder jemanden auf der Toilette aus einer misslichen Lage befreien. Man benutzt hier Rätselgegenstände, die es in noch keinem Customlevel gegeben hat.

Jack is Back:
Im zweiten Level steuert man Jack Bauer, der nun den ersten DNA-Kristall zurückholen muss. Er beginnt seine Mission – mir völlig unverständlich – gänzlich unbewaffnet. Wieso schickt die CTU ihren besten Agenten auf so eine heikle Mission unbewaffnet? Jack muss sich an Wachen und automatischen MGs vorbeischleichen, bis er erst einmal den Revolver in den Händen hält. Die wertvolle Munition sollte er jetzt aber nicht sinnlos verballern, denn man braucht fast jeden Schuss. Dadurch ist auch dieses Level mehr auf Rätsel ausgelegt, bzw. darauf, den Feinden und Fallen auszuweichen. Auch ein interessanter Ansatz für einen Level. Nicht so ideal war, dass man tatsächlich alle drei Secrets finden muss, um den Level beenden zu können. Secrets sollten doch eher eine optionale Belohnung bleiben.

Highway Construction Site:
Lara ist zum Flughafen Kassel Calden unterwegs. Jedoch läuft auch dieser Weg nicht ohne Zwischenfälle ab, denn die Autobahnbrücke wird von Terroristen gesprengt. Lara steht unterhalb der Brücke und muss sich einen Weg nach oben suchen. Wie schon im Level zuvor mit Jack Bauer lässt sich vieles in beliebiger Reihenfolge erledigen. Auf dem Baugelände stößt Lara hin und wieder auf Bauarbeiter, die sich nicht gerne stören lassen. Laras Hauptaufgabe ist es, einen Kran zu aktivieren, um damit zur Autobahnbrücke zu kommen. Auf dem Weg dorthin gilt es wieder einmal, einige Rätsel zu lösen, die man so bisher noch nicht gesehen hat. So muss Lara eine Dose Cola zweckentfremden oder einen Tunnel voller Rauch belüften. Es gibt viele verschlossene Türen, für die es die richtigen Schlüssel zu finden gilt. Bewundernswert ist, wie kompakt dieses Level gehalten ist. Alles ist eigentlich auf relativ kleinem Raum, aber dafür ist jeder Winkel detailliert ausgearbeitet. Auch dieses Level ist mehr auf Rätsel ausgelegt, anstatt auf Gegner und schwere Geschicklichkeitspassagen.

Kassel Airport:
Im völligen Gegensatz zum vorherigen Level ist dieses Level auf den ersten Blick sehr weitläufig. Auf dem riesigen Flughafengelände gibt es einiges zu tun. Nachdem die Terroristen Laras Suche nach den DNA-Kristallen weiterhin sabotieren, indem sie alle Flugzeuge sprengen, bleibt Lara nur die Möglichkeit, eine alte Propellermaschine in Betrieb zu nehmen. Die muss aber auch erst einmal aufgetankt werden und die Hangartore müssen geöffnet werden. Leichter gesagt als getan, denn die Hangartore sind gesichert, und den Sprit für die Maschine muss Lara selber zusammenmixen. Laras Suche führt sie dabei durch das gesamte Flughafengelände. So muss sie das komplette Terminalgebäude durchsuchen und auch die Umgebung um den Tower erkundschaften. Es sind wirklich alle Gebäude begehbar. Das Terminalgebäude allein ist schon riesig und könnte als Level für sich stehen. Es gilt wieder, jede Menge Rätsel zu lösen. Hauptsächlich muss man die passenden Gegenstände an den richtigen Orten verwenden. Das ist natürlich nicht immer so offensichtlich. Als aufmerksamer Spieler kommt man aber recht gut voran. Anfangs stehen die Rätsel im Mittelpunkt und Gegner sind recht selten anzutreffen. Erst gegen Ende des Levels machen die Terroristen ernst und die Feuergefechte werden heftiger. Schon für dieses Level allein lohnt sich der Download. Das Flughafengelände ist sehr detailverliebt ausgearbeitet, die Rätsel sind sehr abwechslungsreich und die Atmosphäre ist auch gelungen. Man fühlt sich wirklich wie auf einem echten Flughafen, nur dass eben sehr wenig los ist.

Sanmonto UK, LTD:
Lara landet in England vor dem Gebäude der Sanmonto. Dort wird sie allerdings schon erwartet und gefangen genommen. Allerdings sind ihre Feinde so nett, ihr die Pistolen zu lassen. Durch die Abwasserkanäle entkommt Lara auf die Straßen, wo sie erst einmal einen Weg in das gut gesicherte Sanmonto Gebäude finden muss, wo einer der begehrten DNA-Kristalle untergebracht ist. Das namensgebende Gebäude ist nur ein kleiner Teil des Levels. Lara ist viel auf den Straßen unterwegs, um sich einen günstigen Zugang zu suchen. Bevor man also das Gebäude betritt, vergeht einige Zeit. Nachdem die vorherigen Level eher offen gestaltet waren, geht es hier wesentlich linearer zu. Das heißt allerdings nicht, dass Laras Vorankommen leichter ist. Dieses Level hat es weniger wegen seinen Rätseln in sich, sondern eher wegen seiner Geschicklichkeitspassagen. Geübte Spieler sollten allerdings kaum Probleme haben. Man muss in diesem Level die Augen offen halten, denn gerne übersieht man wichtige Gegenstände. Gegner gab es auch hier wieder eher wenige. Am Anfang des Levels gab es ein ungünstig platziertes Krokodil, welches mich in dem engen Gang und aufgrund seiner Zähigkeit zwei große Medipacks gekostet hat. Auch nicht ideal waren gegen Ende des Levels die umtexturierten Skarabäen (mutierte Skorpione?) die man nicht töten kann und die Lara auch während mancher Kamerafahrten Lebensenergie gekostet haben. Abgesehen davon ist auch dieses Level ein kleines Meisterwerk für sich. Gerade die Außengebiete am Anfang sind sehr schön anzusehen.

Svalbard, Norway:
Was wäre eine Levelserie mit dem Namen Eiszeit ohne ein Schneelevel? Nachdem Lara aus dem Sanmonto Gebäude in England entkommen ist, geht es ins kalte Norwegen. Die Suche nach dem DNA-Kristall erweist sich hier als äußerst knifflig. Die Gegner werden gemeiner und die Rätsel und Geschicklichkeitspassagen komplexer. Lara muss hier sogar einen Eisbären befreien, der sich nach der Fütterung nicht wirklich als dankbar erweist. Hier wird dem Spieler vor allem eine gute Beobachtungsgabe abverlangt. Nicht immer ist klar, wo sich wichtige Gegenstände verbergen und was zu tun ist. Gerade da es hier einige Rätsel gibt, die man so noch nie in einem Customlevel gesehen hat, ist man oftmals recht ahnungslos. Dennoch hat mir auch dieses Level gefallen. Viele neue Ideen machen das Level spannend. Gegen Ende wird aus dem Level noch ein packender Thriller. Ein Techniker will Lara ans Leder und lässt sich allerlei Tricks einfallen. Auf normalem Wege wird Lara ihn auch nicht los. Man merkt, dass die Situation ernster wird. Hier gibt es doch ein paar Gegner mehr. Gegen Ende erwartet den Spieler ein großes Feuergefecht. Man sollte mit vielen Medipacks in dieses Level gehen, denn man wird sicherlich das ein oder andere gebrauchen.

Global Seed Vault:
Das letzte richtige Level führt Lara in den (real existierenden) Global Seed Vault. Ein recht linearer Level, in dem dieses Mal auch die Zahl der Feinde höher ist als zuvor. Wer es bis hier hin geschafft hat, der wird nun wissen, worauf es zu achten gilt, und recht zügig durch den Level kommen. In diesem riesigen, und doch so verwinkelten Bunker kommt man sich manchmal richtig verloren vor. Wenn dann auch noch Mutanten auftauchen, wird es richtig unheimlich. Der atmosphärische Sound trägt auch dazu bei, dass man sich nicht sicher fühlt. Die Rätsel sind in diesem Level deutlich einfacher als in den vorherigen Leveln. Lara kommt dem letzten DNA-Kristall immer näher. Die Terroristen wollen sie um jeden Preis aufhalten. Doch Lara kann nicht einfach so verschwinden. Sie muss sicherstellen, dass Sanmonto nie wieder Unheil anrichten kann.

S-O-S:
Der Abschluss ist ein kurzes Level, in dem Lara aus einem sinkenden U-Boot entkommen muss. Es dauert nur wenige Minuten, bis man die Endsequenz zu Gesicht bekommt.

Jedes Level für sich alleine ist schon ein Kunstwerk. Alle Level zusammen ergeben eine der besten Levelserien, die es auf der Levelbase gibt. Ein echter Pflichtdownload für alle Tomb Raider Fans. Was die drei Levelbauer da geschaffen haben, kann sich wirklich sehen lassen. Es ist nicht nur mit den Leveln allein getan. Zwischensequenzen und voll vertonte Dialoge treiben die Story ebenfalls voran. Gandalf als die deutsche Customlevel-Stimme für Lara ist hier in Bestform. Kein Wunder, dass sie nach wie vor die erste Wahl ist, wenn es darum geht, Lara eine deutsche Stimme zu geben. Ich habe für die Reihe eine Nettospielzeit von fast 10 Stunden gebraucht. Den Schwierigkeitsgrad würde ich als gehoben einstufen. Nicht unbedingt für Anfänger geeignet, für erfahrene Spieler aber gut machbar. Die hauptsächliche Schwierigkeit besteht eher darin, herauszufinden, was als nächstes zu tun ist. Aber wer sich davon abschrecken lässt, verpasst ein echtes Meisterwerk.


plus nahezu alles


minus im zweiten Level ist es zum Weiterkommen notwendig, alle Secrets zu finden



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

Im zweiten Level sollte man, wenn man den Revolver + Zielfernrohr hat, nicht die stationären MGs zerstören. Es ist möglich, wird aber später in einer Zwischensequenz dazu führen, dass sich das Spiel schließt.

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Red´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


8 . Review
Review # 17041
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
Schwarzmama  / 26.08.2018 (1104 Reviews)
elk.alf@web.de
Endlich bin ich auch dazu gekommen, diesen schönen Level zu spielen.
Ein stimmiges Konzept zeichnet den Level aus.
Die einzelnen Bereiche sind super und realistisch gestaltet.
Viele interessante Aufgaben warten auf den Spieler.
Dabei geht es von einfach bis sehr schwierig. Nur einmal brauchte ich Hilfe für ein Timeshooting.
Es hat viel Spaß gemacht. 15 Stunden Nettospielzeit habe ich dafür gebraucht.
Nur die Menge an Gegnern hat mich etwas gestört.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Schwarzmama´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


9 . Review
Review # 17042
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
georgetr  / 27.08.2018 (11 Reviews)

Also, ich muss sagen: schon lange nicht mehr hat mich ein Werk so begeistert wie dieses. Zuvor hatte ich sozusagen zum Aufwärmen noch mal die beiden Vorgänger gespielt, ehe ich dann in Eiszeit 3 eingestiegen bin.

Alle Level sprühen vor tollen Ideen und sind sehr abwechslungsreich. Ein "Bulle" als Eisbär (oder umgekehrt), eine Tür "aufschrauben", Suchen nach Gegengiften, um Chemie geht es sowieso, und es gibt viel Explosives. Eigentlich dürften Lara und Jack gar nicht ohne Gesundheitsschäden aus diesem Spiel kommen.

Die getimten Aufgaben sind manchmal nicht leicht, aber insgesamt doch zu bewältigen (na gut: beim einen oder anderen Time-Run brauchte ich schon mehr als mehrere Versuche). Für die Secrets muss man sich zum Teil viel Mühe geben, ich habe nicht alle gefunden.

Nicht immer erschließt sich allzu rasch, was man nun wann tun soll. Aber das ist ja der Sinn eines solchen Abenteuers, dass viel geknobelt und probiert werden muss. So gab es hin und wieder Ratlosigkeit, aber niemals Langeweile.

Meistens geht es nicht um Eis, sondern beim Spielen wird es einem öfter ganz schon heiß. Aber ein richtig kalter Level (in Norwegen) ist dann doch dabei. Im "Global Seed Vault" wird es dann ganz schön gruselig, vor allem wenn Lara es mit Mutanten zu tun bekommt.

Insgesamt ein Meisterwerk, für das man sich eigentlich eine Fortsetzung wünscht, aber die wird es wohl nicht mehr geben, nachdem die Kristalle endgültig zerstört worden sind. Doch ich denke, dass man von diesen Levelbauern in Zukunft weiterhin einige Wunderwerke erwarten kann - auch "Jerusalem Project" und "Draculas Return" fand ich schon herausragend gut.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show georgetr´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 9,40625

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 465 Visitors