Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
12.11.2017
Eiszeit - The Secret Experiment
JoeyJordison
8/9/8/8/9

Ø 8,40

09.11.2017
Path to Damnation
Burner
8/10/9/9/8

Ø 8,80

08.11.2017
Chaos
Wulfhardt
7/7/2/7/8

Ø 6,20

05.11.2017
Christmas Special
Sponge
3/5/5/0/3

Ø 4,00

04.11.2017
Christmas Special
JoeyJordison
8/7/7/0/7

Ø 7,25

04.11.2017
Pachamama - The Return (Demo)
perry48
9/9/9/9/10

Ø 9,20

04.11.2017
Chaos
perry48
7/8/8/8/9

Ø 8,00

04.11.2017
Forbidden Jungle
perry48
8/8/8/8/9

Ø 8,20

01.11.2017
Rescue Hannah
BrischniakNowotschki
7/8/9/8/8

Ø 8,00

29.10.2017
Create a Classic - The Dragon Statues
JoeyJordison
8/8/8/8/7

Ø 7,80

22.10.2017
Path to Damnation
Markus
8/9/7/7/7

Ø 7,60

22.10.2017
Wreck of the Blue Storm
JoeyJordison
9/9/8/8/9

Ø 8,60

19.10.2017
Cakeworld
BrischniakNowotschki
10/6/9/9/10

Ø 8,80

19.10.2017
Path to Damnation
Wulfhardt
7/8/8/9/8

Ø 8,00

16.10.2017
Return to the Game of Senet
perry48
7/8/6/7/8

Ø 7,20

16.10.2017
Path to Damnation
perry48
8/9/8/9/8

Ø 8,40

11.10.2017
Return to 40 Fathoms
perry48
6/7/7/7/8

Ø 7,00

10.10.2017
The Nightmare Curse
Wulfhardt
10/9/9/10/8

Ø 9,20

09.10.2017
The Experiment 3 Part 2 - Budapest
Sponge
10/10/10/10/10

Ø 10,00

08.10.2017
Aspidetr Easter 2017 - Runes of Dawn
JoeyJordison
10/10/9/0/9

Ø 9,50


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

JoeyJordison(4) perry48(3) Wulfhardt(2) BrischniakNowotschki(2) Sponge(1) Markus(1) Burner(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 16884
The Nightmare Curse
perry48  / 09.09.2017 (882 Reviews)
rainerbosse@t-online.de
Den Namen "Nightmare" sollte man wörtlich nehmen, zeitweise ist der Level ein (Alb)Traum, aber dazu später. Dass Colin Level bauen kann, hat er schon bewiesen. Ich muss aber auch sagen, dass ich eins vom ihm schon mal abgebrochen habe. Hier hat er nun einen 3-Teiler gebaut, der zwei wirklich gute Level beinhaltet.
Leider stürzt die ganze Sache mit dem letzten Level ab. Deswegen werde ich auch die Punkte eigentlich nur für die beiden ersten Level vergeben.
Hier hat er alles reingepackt, was den TR-Fan für Tage in Atem hält. Da sind Time Runs. Da gibt es Fallen, Gegner und tolle Aufgaben zu erledigen. Es werden Teile kombiniert, Schlüssel gesucht oder Blöcke verschoben. Und immer spielt die ganze Sache in sehr großen Räumen. Da muss man schon ein sehr gutes Gedächtnis haben, denn manche Tat ändert am anderen Ende des Levels etwas. Seilschwing-Aktionen wechseln sich mit Tauchpassagen ab und als Höhepunkt kommen dann auch noch Teleporter ins Spiel. Es gibt Burner, es gibt Bröselplatten und die ersten beiden Level zeichnen sich auch in einer guten Mischung der Gegner aus. Die Texturen und das Gameplay sind schon auf dem höchsten Niveau, leider hinkt da die musikalische Untermalung eine wenig hinterher. Da hätte man ein wenig mehr Abwechslung reinbringen können. Der dritte Level, naja, das war einfach nichts. Wer aber mal wieder tage- und stundenlang an einem tollen Zweitteiler spielen möchte, der sollte diesen ins Auge fassen.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 8
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 9,60
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show perry48´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 16899
The Nightmare Curse
Wulfhardt  / 10.10.2017 (124 Reviews)
mausp@t-online.de
Der Lohn der ganzen Mühe ist die Purification Scroll…
…bis der Spieler sie hat, vergehen allerdings einige Stunden. Und diese sind gefüllt mit gut gemachter Unterhaltung.

Das ganze Werk besteht aus drei Teilen. Die ersten beiden enthalten ein Feuerwerk an guten Ideen, im letzten Teil muss Lara mangels Ideen das Feuerwerk mit den Waffen selbst veranstalten.

Teil 1:
Lara muss sich unter Wasser, mit Hangeln und am Seil Schlüssel und einzusetzende Gegenstände (z. B. Kristalle) verschaffen. Auch getimte Sprünge über hin und her springende Blöcke machen das Leben schwer. Höhepunkte sind Sprünge durch getimte Brennerflammen von links und rechts, ein schier endloser Bröckelplatten-Weg und ein Zeitlauf über eine Block-Landschaft, der in 70 sec. zu schaffen sei (ist er auch locker nach ein bisschen Training).
Als Zwischendurch-Belohnung findet Lara etliche Goldmünzen; im ersten Teil fand ich allein 32.

Teil 2:
Ein Becken, gefüllt mit Treibsand, muss an der Decke hangelnd überquert und Schalter müssen betätigt werden. In einem Außengelände geht es danach per Seil zu verschiedenen Inselblöcken, die nicht leicht zu treffen sind. Sind die entsprechenden Schlüssel gefunden, betritt unsere Heldin ein Gebäude mit vielen Türen auf zwei Ebenen. Um diese zu öffnen, muss sie sich einiges einfallen lassen, Zeitläufe über zwei Etagen durch Burner-Fallen in die Tiefe absolvieren und ein recht böses Treffen mit „Infinia“ absolvieren, um an die Eintrittsschlüssel für die Tür zum finalen Teil, zwei Schlangensymbole, zu gelangen. Seeeeeehr interessant gemacht! Der Inhalt des Geldsäckels ist am Ende des 2. Teiles auf 56 Münzen angeschwollen. Wofür sie allerdings gut sind? Wer weiß. Vielleicht öffnet sich beim Besitz aller die letzte Tür im Außengelände.

Teil 3:
Was soll das nur? Zwar wird Lara noch einmal zu Beginn kräftig aufmunitioniert und man fragt sich bang: Wofür? Aber dafür?! Nach soviel intelligentem Gameplay?

Lara watet durch Treibsand dem ultimativen Geballer entgegen. Ein Viel-Schalter-Rätsel bringt eine Treppe soweit in Ordnung, dass sie hinaufkommt und einen schier endloser Reigen von Türen zu öffnen hat. Inhalt hauptsächlich: der Schlüssel zur nächsten Tür, bewacht von allem, was da bislang durch den Level kreuchte und fleuchte. Mumien, Hunde, Demi-Gods, Krustentiere, Vögel etc. Irgendwann sucht man einen Workaround, die Sache abzukürzen, ohne jedesmal wieder die Zeit mit Geballer totzuschlagen.

Irgendwann ist es soweit – Lara steht außerhalb des Tempels. Eine Tür ist (noch?) zu und das Motorrad wartet. Mit der erbeuteten Rolle unterm Arm und den Taschen voller Gold kann sie jedoch auf die Lüftung dieses letzten Geheimnisses verzichten.

Eine schöne Idee dieses Spiel ist es, sich mit Hilfe der gefundenen Kristalle zusammengestellte Waffen-Medi-Muni-Pakete nach Wahl aussuchen zu können. Den Bogen? Oder doch lieber das Lasersight? Oder doch das Gewehr? Was hilft am besten gegen das ganze Kroppzeug, das einem das Leben auf der Suche nach der Rolle noch schwer machen wird?

Alles gut. Rätsel, Atmosphäre und Sound passten prima zusammen. Feinde machten reichlich und zur rechten Zeit das Leben schwer. Aber das Gameplay wurde durch den dritten Teil verhunzt. Der war nicht nötig und vernichtete durch seine Eintönigkeit der wiederkehrenden Handlungen den Spaß an der Freud, den man als Spieler hatte.


plus Toller Zweiteiler mit Geschicklichkeitsaufgaben, die garnicht alle aufgezählt werden können


minus Ein recht sinnloser finaler 3. Teil zum Aufbrauchen der bislang gefundenen Munition



Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 9
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay
  Ø 9,20
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Wulfhardt´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 1,125

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 774 Visitors