Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
29.11.2017
Pearl of Kojada
perry48
10/9/9/9/10

Ø 9,40

27.11.2017
TR - Crystal of Life Remake (Demo)
perry48
9/9/8/8/10

Ø 8,80

25.11.2017
Aspidetr Easter 2017 - Holidays with Spirits
JoeyJordison
9/9/9/8/8

Ø 8,60

22.11.2017
The Cottage
Schwarzmama
9/10/10/8/10

Ø 9,40

16.11.2017
The Cottage
perry48
9/10/9/9/10

Ø 9,40

16.11.2017
Ruins of the Lost City
perry48
9/9/8/8/9

Ø 8,60

12.11.2017
Eiszeit - The Secret Experiment
JoeyJordison
8/9/8/8/9

Ø 8,40

09.11.2017
Path to Damnation
Burner
8/10/9/9/8

Ø 8,80

08.11.2017
Chaos
Wulfhardt
7/7/2/7/8

Ø 6,20

05.11.2017
Christmas Special
Sponge
3/5/5/0/3

Ø 4,00

04.11.2017
Christmas Special
JoeyJordison
8/7/7/0/7

Ø 7,25

04.11.2017
Pachamama - The Return (Demo)
perry48
9/9/9/9/10

Ø 9,20

04.11.2017
Chaos
perry48
7/8/8/8/9

Ø 8,00

04.11.2017
Forbidden Jungle
perry48
8/8/8/8/9

Ø 8,20

01.11.2017
Rescue Hannah
BrischniakNowotschki
7/8/9/8/8

Ø 8,00

29.10.2017
Create a Classic - The Dragon Statues
JoeyJordison
8/8/8/8/7

Ø 7,80

22.10.2017
Path to Damnation
Markus
8/9/7/7/7

Ø 7,60

22.10.2017
Wreck of the Blue Storm
JoeyJordison
9/9/8/8/9

Ø 8,60

19.10.2017
Cakeworld
BrischniakNowotschki
10/6/9/9/10

Ø 8,80

19.10.2017
Path to Damnation
Wulfhardt
7/8/8/9/8

Ø 8,00


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

perry48(4) Schwarzmama(1) JoeyJordison(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 16882
League of the Dragons
Sponge  / 08.09.2017 (392 Reviews)
Dieses Projekt hat mich lange unterhalten! Normalerweise spiele ich lieber die kurzen Customlevel. Von den Screenshots aus Raidermattys Großprojekt war ich dann aber doch sehr angetan und so habe ich für fast zwei Monate immer mal wieder daran gespielt.

Einige Rätsel kennt man bereits aus den Klassikern von Core und Trix, andere sind ganz neu. Was mir gut gefiel, war die Vielseitigkeit und Reichlichkeit der Aufgaben. Abstriche gibt es, weil diverse Rätsel repetetiv genutzt werden. In einem Raum muss beispielsweise dasselbe Schieberätsel vier Mal geschoben werden. Zudem hat es besonders der erste Stadtlevel in sich, wo man in einem riesigen, allzeit zugänglichen Bereich auch mal einen grauen Schlüssel auf grauem Boden finden soll oder einen praktisch nicht erkennbaren Jumpswitch, und auch weil die Schlüssel nicht immer farblich auf die Schlüssellöcher abgestimmt sind.

Atmosphärisch war das Spiel überragend. Texturen, Licht und Deko kommen durchgängig sehr gut zum Einsatz. Einige Locations sind Hommagen an andere Level. In London erkannte ich das Hochhaus aus TR3 wieder vom Endkampf mit Sophia und anderswo den Anfangsbereich aus dem Opern-Level aus TR2. Der letzte Level war hier und da an die Halle der Jahreszeiten aus TR6 angelehnt. Jeder Level ist anders und vermittelt ein ganz eigenes Feeling. Einen Abstrich gibt es von mir nur für die gerippten Objekte (zu erkennen an verzerrten Texturen), von denen einige auch aus meinen Levels gemopst waren, was dann nicht einmal in den Credits steht.

Der Sound ist gut gewählt aus einem Mix entspannender, atmosphärischer und aufregender Musik, sowie kurzen Jingles. Auch hier hat Raidermatty ein wenig bei KollegInnen gemopst, beispielsweise aus Claras Leveln. Ein paar Audios kommen wiederholt vor in verschiedenen Leveln, passen aber immer wieder gut. An den Sounds hat Raidermatty auch Veränderungen gemacht. Laras Schrittsounds sind mir besonders positiv aufgefallen.

Die Gegner sind bunt gemischt. Besonders gefallen haben mir die bunten Drachen, welche die Talismane bewachen. Nicht so toll fand ich die fliegenden Mutanten im letzten Level, welche Lara bei jeder Berührung vergiften und so einen großen Medipackverschleiß bringen. Raidermatty sorgt allerdings sehr gut für seine SpielerInnen mit Waffen, Munition und Medipacks.

Das Gameplay bietet einen guten Wechsel aus Kampf und Rätselei. Die Kameraarbeit der einzelnen Level ist auch gut darauf abgestimmt, Eindrücke vom Gebiet zu vermitteln oder Hinweise zu geben. Weniger gefallen haben mir einige Timed Runs und Sprünge, weil sie zu knapp ausfallen, um fair zu sein. Retrocharme gibt es durch Laras alte Aufhebeanimation. Leider sind jedoch ihre Handmeshes für Waffen nicht gestreamlined worden, sodass sie je nach Waffe mal bar oder verschieden behandschuht sind. Geschafft war das Abenteuer für mich nach knapp dreizehn Stunden Statistikspielzeit (also ohne die Zeit für Fehlversuche einzuberechnen) und endet mit einer musikalisch unterlegten Credit-Sequenz.

Im Großen und Ganzen bekommt man hier ein großes, bildhübsches Abenteuerspiel geboten, was selbst für erfahrene SpielerInnen noch einige Neuheiten und Herausforderungen bereithält.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 9
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay
  Ø 9,20
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Sponge´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:

 


 



Loading Time in Seconds: 0,71875

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 318 Visitors