Laras Levelbase Community Forum
Laras Levelbase Community Forum
Laras Levelbase | Forum-Regeln | Profil | Aktive Themen | Aktive Umfragen | Mitglieder | Suchen | FAQ | F&A
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

Wichtig !!
 
Dieses Forum ist nicht mehr aktiv und dient nur mehr als Archiv zum Nachlesen der alten Beiträge.
 
Wenn Du auch Beiträge schreiben möchtest, bzw. Dich auch an der Community beteiligen möchtest, besuche unser neues Forum : http://forum.laraslevelbase.org

 Alle Foren
 Die Levelbase
 Learnbase
 META Unterricht (3)
 Forum geschlossen
 Druckversion

Autor  Thema Nächstes Thema  

miguel
Advanced Raider

Österreich
2244 Beiträge



Erstellt am: 14.09.2003 :  23:44:39 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Private Nachricht schicken  Besuche miguel's Homepage
Nun ich beginne nach längerer Zeit wieder mit einer Lektion, in welcher ich gerne praktische Tips geben möchte, für alle die es etwas realistischer haben möchten...

Nehmen wir z.b. an jemand möchte einen Durchgang machen – so etwa wie in Karnak – außen Stein, etwas Metall und er soll auf der Seite aber Kollision haben.
Im Karnakwad ist das so gelöst, daß es zwei unsichtbare Blöcke gibt, die die Kollision schaffen, den in Strpix kann man ja nur eine Kollision machen und nicht links und rechts eine separate.

Unsere Kreativität möchte aber mehr – wir machen einen Durchgang der etwas anders ist und dennoch Kollision hat – denn die machen wir gleich mit.

Ich habe zum Vergleich das Karnak-Objekt mal hochgeladen – ladet es mit Meta bitte...
Anhang: karnakdurchgang.zip 1.56 KB

Uns schwebt allerdings mehr was „rundes“ vor – daher PRIMITIVE und die Säule auswählen: mit diesen Einstellungen....

Wie Ihr erkennen könnt, wähle ich immer ähnliches, damit es für den Anfang mal leichter ist – danach kann man ja immer noch herumbasteln....

Mittels MOVE in die richtige Stellung bringen – etwa so:

Jetzt SELECTED im Menü – COPY und PASTE und das kopierte an die rechte Seite....

Das Ganze wiederholen wir etwas weiter hinten nochmals, damit ein „dicker Durchgang“ entsteht – so ungefähr:


Dann entfernen wir mal vorne die Seitenteile und den Oberteil (hinten noch nicht – der obere Teil gibt uns den Hinweiß auf die Höhe)...

Den Mittelteil habe ich gelassen – das mit dem Gitter gefiel mir gut.
Aber man muß es kopieren und nach hinten transferieren....
Das sollte dann so aussehen:

Für den Oberteil würde mir gut eine Platte gefallen und darüber dann ein Block
PRIMITIVE und die 2. Figur mit diesen Werten:


Da es etwas zu klein an den Rändern ist – SCALEN wir es uns noch zurecht – dann kopieren – plazieren und etwa so hinbasteln...

Jetzt der oberste Teil – das sollte eine Pyramide sein – aber ohne Spitze....
Also mal 2. Figur – diese Werte.. und jetzt natürlich basteln... aber wie?

Wir setzten den Quader mal oben auf und wenn er gut sitzt, dann klicken wir die oberste Fläche – (das Face) an (das ist dann ein grünes Rechteck) und jetzt klicken wir links auf
SCALE – proportional und geben 0.50 ein – hurra – dies ist jetzt entstanden:

Dann noch dasselbe Face mit MOVE so anheben, daß es mit dem Original in der Höhe stimmt – dann das Originalteil löschen.

Das Objekt ist an der Grenze der Vertices und Faces – daher können wir mehr nicht machen.
Aber diese Dummyobjekte machen wir noch – die werden ja extra abgespeichert.....

Die 2. Figur – diese Werte:

Zurechtmachen – auf die richtige Stelle setzen.... das wird die linke Kollision....
Jetzt wieder im Menü SELECTED Copy und Paste und nach rechts....
Das wärs eigentlich.

So jetzt mal die beiden Dummy wieder löschen (ja Ihr habt richtig gelesen....) dann den Durchgang abspeichern....
Dann links auf UNDO und sooft klicken bis die beiden Dummy wieder da sind... jetzt den Durchgang löschen und den linken Dummy – damit der rechte abgespeichert werden kann – das Ganze dann noch für den linken...

Mittels Strpix texturieren – und die Dummy mit unsichtbarer (rosa) Textur texturieren und die Kollision auf automatische Kollision anlegen....

Ausprobieren – und im Fragebeitrag Bilder posten nicht vergessen!!!

(und eine Überraschung für alle die genau gearbeitet haben – Dummylinks kann auch rechts eingesetzt werden – somit ist ein Static slot frei für anderes.... (er muß nur richtig gedreht und plaziert werden)

Bearbeitet von: [christoph] am: 12.01.2008 09:41:56 Uhr

miguel
Advanced Raider

Österreich
2244 Beiträge



Erstellt  am: 22.09.2003 :  22:34:21 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Private Nachricht schicken  Besuche miguel's Homepage
So liebe Metafreunde – ich bin wieder etwas aktiv...
Das Motorrad, das würde ich schon lange gerne mal anders sehen – zumindest nicht nur umtexturiert, daß habe ich schon bewerkstelligt.
Nein, der Plan ist es, es etwas bulliger zu gestalten, den Beiwagen zu eliminieren und das Ding etwas aufzumotzen.....

Ich habe Euch die Einzelteile ins Zip gestellt....
Wir benötigen zwar nicht alle zum Bau – aber Ihr benötigt dann alle, wenn Ihr noch mit den Texturen arbeitet...

Anhang: motorrad.zip 11.5 KB
Also ran an die Kiste:

Wir laden den Tankteil – das ist der Körper mit den Zylindern und so... dann INSERT und Lenker (origlenker.dxf) – wenn wir sehen, daß der so komisch versetzt zum Tankteil ist – stört uns das gar nicht....
INSERT – Reifen, alle die Ihr finden könnt... ;-); dann noch Lichtkegel, Beiwagen und den Rest.

Dann sind wir echt frustriert: wenn es so aussieht...

Aber – nicht gleich verzagen – denn eines läßt sich deutlich erkennen – die Reifen sind immer gleich am selben Fleck (und das bedeutet schließlich weniger Arbeit.)

Also – nochmals neu anfangen: Nur den Tankteil laden


Das erste ist, daß die Maschine einen 2. Auspuff braucht und wir werden den ersten einfach kopieren und versetzen...
Also SELECT Normal und dann (hier der Trick, den Ihr sicher schon kennt) die Shift Taste halten während Ihr die Teile des Auspuffs auswählt... dann SELECTED COPY und PASTE und MOVE...

So – geschafft, oder?
Oops – das Teil ist ja verdreht... gibt es da Abhilfe?

Im MENÜ SELECTED den Teil MIRROR anklicken und die erste Figur auswählen.... he he!

SO sollte es aussehen:

Gut – der Tank ist auch zu klein – aber bitte nicht übertreiben, denn Lara soll ja noch davor sitzen können...

Also Tank selektieren und scale – vielleicht mal nur dicker machen und nicht gleich in alle Richtungen verändern...

Der Kotflügel muß ebenso breiter werden, denn der Reifen gibt erst das bullige Aussehen....
Also ebenfalls selektieren und SCALE (merkt Euch wieviel Ihr vergrößert, denn beim Reifen soll es dann analog sein)

So mein Teil wurde 3x mit 1,10 vergrößert (aber nur die Breite)
Ich speichere mal ab.

Als nächstes mache ich den Reifen.


Also laden und SELECT OBJ – dann SCALE und auch 1,10 3x die Breite (der rote Vektor)

Abspeichern.

Nun folgt der Lenker:

Ich eliminiere das Nummernschild am Kotflügel, weil es mir nicht gefällt.
Dann ran an den Kotflügel und verbreitern....
Dadurch wird aber die Gabel eingeschränkt – diese etwas nach aussen versetzen.. aber achtgeben – der Lenker soll noch immer wie ein Lenker aussehen und auch funktionieren.

So nun verbreitern wir das Armaturenteil etwas, damit die Gabel besser reinpaßt.

Ich nehme an, daß Ihr bisher keine Probleme gehabt habt.
Jetzt wagen wir uns an das Licht – ich wollte einen Doppelscheinwerfer....
Also SELECT – dann im Menü SELECTED COPY und PASTE und etwas nach links verschieben....

Ungefähr so:

Die müssen jetzt noch schön platziert werden – ich überlasse es Eurem persönlichen Geschmack, ob die jetzt zu groß sind oder nicht – jeder wie er will... Kreativität kennt ja keine Grenzen.

Meine sind so geworden:

Abspeichern.

Jetzt den Lichtkegel inserten....
Selektieren und verkleinern auf das Maß wie auch die Scheinwerfer.. dann COPY und Paste und schön dazusetzen.

Na wenn das nichts hergibt:

Gut jetzt der alte Trick – den Lenker anklicken und löschen und dann die übriggebliebenen Lichtkegel abspeichern.

Gut den Beiwagen behandlich ich garnicht – der wird dann mittels Strpix durchsichtig.
(hier habe ich im Vorfeld schon mal den Beiwagen ganz gelöscht und zurückexportiert – dennoch blieb die Kolission bestehen – auch die Meshes habe ich mit Wadmerger gelöscht – die Beiwagenkolission blieb da.... vielleicht kommt jemand von Euch drauf.... wie auch immer Lara kann nur von rechts aufsteigen!)

So Leute nun aber texturieren und einbauen und dann ab Ihr Easyryders.......
eine Ähnlichkeit??? - die ist meine...

Die Bastler unter Euch werden dies gerne als Basis nehmen, auch andere fahrbare Untersätze zu erschaffen – viel Spaß und postet mal einige Bilder – denn das ist noch immer ein Schwachpunkt von Euch (sonst müßt ihr nachsitzen ;-))

Bearbeitet von: [christoph] am: 12.01.2008 09:42:11 Uhr
Zum Anfang der SeiteZum Ende der Seite

miguel
Advanced Raider

Österreich
2244 Beiträge



Erstellt  am: 12.12.2003 :  19:57:01 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Private Nachricht schicken  Besuche miguel's Homepage
Wir wollen wieder einmal – nach langer Zeit – die Basteltätigkeit aufnehmen und eine Lavalampe konstruieren, wenngleich das Innenleben nicht animiert sein wird – denn das ist eine Sache des Wadmergers...

Wir öffnen als Meta und ich hoffe, Ihr habt noch nicht vergessen wie das ging... ;-)

Primitive links anklicken und die Figur wählen, die als letzter (9. Stelle) kommt.

Auf property und diese Werte eingeben:

Und dann auf Create.

Wie wir gleich beim heranzoomen erkennen, ist die Figur noch nicht optimal jedoch schon ähnlich. Der Oberteil stört uns denn oben ist ja eine spitzzulaufende Endung.

Unselect all damit es rosa wird und dann Select und den „Hut“ entfernen.
Etwa so...:

So dort soll aber wieder eine Spitze hin... also ran an die Arbeit; mittels Create machen wir eine Oberfläche hin.

Dann die rechteckige Fläche anklicken und mittels Move nach oben ziehen – so ungefähr:

Dann mittels Scale die X und auch die Z Vektoren verkleinern bis es uns paßt.
Dann die Außenlinie anklicken und mittels Move und Y etwas nach oben.

Sollte vielleicht so aussehen:

So jetzt den Unterteil – der Boden kann ja bleiben aber die Verbindung ist eine andere – ich verbinden die Außenteile des Boden mit den Teilen des Rumpfes mittels Create und lösche dann die Originalteile...

So ist das jetzt geworden:

Einige Tips für Euch – diejenigen die ein „Innenleben“ haben wollen werden nicht darauf verzichten können, den Boden (Unteransicht) zu löschen um später bei Strpix auch das Innenleben texturieren zu können. (da die Lampe ja am Boden steht, sieht das dann ja auch keiner, wenn kein Boden ist)

Ich könnte mir vorstellen, daß es jemand zustandebringt und einige „Kugeln“ animiert die dann im Animslot stecken und sich auf und ab bewegen – die könnte man dann hineinsetzen... damit wäre der Lavalampe schon etwas an Realität gegeben.

Ich für meinen Teil bin schon zufrieden – die Größe stimmt natürlich nicht, also holt Euch was gleichwertiges zum Vergleich und Scaliert etwas herum, bis es stimmt. Dann Export und ab zum Strpix- Texturierteil....

Viel Freude damit.





Bearbeitet von: [christoph] am: 12.01.2008 09:42:57 Uhr
Zum Anfang der SeiteZum Ende der Seite

miguel
Advanced Raider

Österreich
2244 Beiträge



Erstellt  am: 22.02.2004 :  21:46:32 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Private Nachricht schicken  Besuche miguel's Homepage
Langsam wird es Zeit wieder Meta anzuwerfen – die Welt braucht neue Ideen und Objekte die das Spielen mit Lara noch interessanter werden lassen.

Heute möchten wir als Denkanstoß für viele neue noch nie gesehene Dinge Laras Hand bearbeiten – oder vielmehr das, was in der Hand sein könnte.

Nun einige die BFN Levelbaseedition gespielt haben, können sich erinnern, daß Lara ja ein Mobiltelefon benutzt hat.

(natürlich habt ihr das gleich durchschaut, daß dort im Original eine Fackel war; sprich das Mobiltelefon wäre brennbar gewesen ;-))

Basis ist die Hand mit der Fackel, die ihr hier erhalten könnt – als zipfile.


Anhang: handmitfackel.zip 1.56 KB

Öffnet Meta und ladet euch die Hand. (ihr wißt sicher noch wie das geht, oder?)


Man sieht hier deutlich die Hand und auch was sie hält...
Was könnte man daraus machen???

Um es uns heute leicht zu machen, werden wir beim Feuer bleiben und Lara eine zusammengerollte Zeitung halten lassen – (texturierung ist wie immer eure Sache)


Also:

PRIMITIVE und die Figur Nummer 4 auswählen – die Werte mal zu Beginn:
Und dann auf Create klicken.


Das Riesending versperrt uns doch glatt die Aussicht – also ran an den Befehl Scale – und zwar proportional.
Wir stellen dort 0,50 ein und klicken 2x – dann sieht es schon besser aus:



Jetzt rotieren wir das Ganze mal so, daß es die ungefähre Stellung der Fackel hat:
(X – 90 Grad)



So mit SCALE machen wir sie jetzt länger – ohne Eingabe, einfach nur am blauen Würfel ziehen.....
Damit sie etwas dünner wird, werden wir sowohl rot wie auch grün mal um die Hälfte verringern.

So könnte es jetzt sein:



Die restliche Arbeit ist leicht – mittels Move verschieben und dann noch etwas die Rotation verändern, bis die Zeitung genauso liegt wie die Fackel.

Die Fackel löschen wir dann.

Und so wird das Ergebnis sein:



So Leute noch texturieren und Lara muß nicht immer die „alte“ Fackel benutzen, ab jetzt kann es auch die New York Times sein.

Bis bald

PS: wie immer gilt - postet die ergebnisse doch mal im fragenbeitrag, damit wir was sehen können....

ganz vergessen zu erwähnen: natürlich muß man die zeitung auch mit der einfachen fackel austauschen, die lara normalerweise findet - sonst findet sie die fackel und diese verwandelt sich in der hand dann in eine zeitung ;-)

viel freude beim basteln!

Bearbeitet von: [christoph] am: 12.01.2008 09:43:09 Uhr
Zum Anfang der SeiteZum Ende der Seite
   Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Laras Levelbase Community Forum © 2001-2005 Laras Levelbase Zum Anfang der Seite
 Nichts gefunden ? - verwende bitte die Suchfunktion...
Diese Seite wurde in 0.25 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000